Wie in jedem Jahr haben sich viele Schüler und Kollegen mit großem Einsatz für dem Raum der “Alten Sprachen” engagiert: “Römer” verteilten in der Schule Informationsmaterial und selbstgebackene römische Mostbrötchen; unsere kleinen Besucher konnten mit Hilfe unserer Schüler eine Schriftrolle basteln und ihren Namen mit griechischen Buchstaben auf eine Tonscherbe schreiben; die Eltern bekamen fundierte Auskünfte von den Fachlehrern und konnten sich anhand zahlreicher Bilder über die Aktivitäten in den beiden Fächern informieren.

S. Thiele

Fotos: S. Thiele