Home Berichte 2019 Januar - Juli

Gruppenbild

Mathematik-Olympiade:
WG erringt Landessieg in der Schulwertung

Logo Mathematik-Olympiade24.02.2019: Zehn Schülerinnen und Schüler des Wilhelm-Gymnasiums haben sich in diesem Jahr für die Landesrunde der Mathematik-Olympiade qualifiziert und rangen – mit Zirkel und Geodreieck bewaffnet – vom 22.02.-23.02.2019 am Mathematischen Institut der Universität Göttingen mit anderen Matheassen aus dem ganzen Lande in verschiedensten mathematischen Disziplinen um die begehrten Olympiade-Medaillen.

Das WG wurde in diesem Jahr von Ben Fischer (Jg. 5), Alexander Brunzendorf, Jarne Englisch, Gabriel Tofan (Jg. 7), Finn Alm (Jg. 8), Tom Schiefer (Jg. 9), Nils Lennart Bruns, Lars Gehrke (Jg. 10), Jonas Bröring (Jg. 11) und Valerie Ivanov (Jg. 12) vertreten.

Von weit mehr als 5000 Schülerinnen und Schülern hatten sich landesweit nur 230 für die Landesrunde in Göttingen qualifiziert, somit ist allein die Teilnahme bereits ein großer Erfolg!

Traditionell fand die Siegerehrung in der Aula der Georg-August-Universität Göttingen statt.
Vertreter des Niedersächsischen Kultusministeriums, der Stiftung NiedersachsenMetall sowie der Göttinger Oberbürgermeister schritten sodann bei musikalischer Untermalung zur Siegerehrung:

Jeweils eine Goldmedaille wurde an Ben Fischer (Jg. 5) sowie Jonas Bröring (Jg. 11) verliehen, die damit in ihrer Altersstufe zu den Landessiegern der Mathematik-Olympiade gehören und beste Chancen auf die Teilnahme an der Bundesrunde haben.
Zudem ging eine Silbermedaille an Gabriel Tofan (Jg. 7) sowie ein Anerkennungspreis an Alexander Brunzendorf (Jg. 7).

Herzlichen Glückwunsch den Preisträgern für diese herausragenden Leistungen!

Mit diesem hervorragenden Medaillenspiegel konnten unsere Schülerinnen und Schüler souverän den Landessieg in der Schulwertung erringen – nach einjähriger Abstinenz kehrt der Schulpokal nun wieder zurück nach Braunschweig an das Wilhelm-Gymnasium.

Herzlichen Glückwunsch für dieses wunderbare Teamergebnis allen „WGlern“, die uns bei der Landesrunde souverän vertreten haben.

O. Nowak

 

 

    Fotos: O. Nowak

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum