Home Berichte 2018 Januar - Juli

Gruppenbild

In „ÜBERRÄUMEN“

18.06.2018: „Was ist zeitgenössische Kunst und welche Bedeutung hat die Farbe Schwarz in Ihrem Werk?“ Diese und weitere Fragen erörterte uns der Braunschweiger Künstler Lienhard von Monkiewitsch persönlich an seinen Werken, als er uns, die 8m2, im Städtischen Museum Braunschweig durch die Ausstellung „Überräume“ mit überwiegend großformatigen Werken führte.

In der Ausstellung werden Gemälde, Zeichnungen und Plastiken gezeigt, manches Werk ist auch eine Mischung mehrerer Medien. Bei der für uns nicht nur einfachen Begegnung mit zeitgenössischer Kunst gab uns Herr Monkiewitsch mit auf den Weg, dass ein Kunstwerk immer verschiedene Lesarten erlauben muss, dass es nicht nur die eine richtige Bedeutung gibt. Wohl aber die Biografie eines Künstlers, der Zeitgeist und Themen, mit denen sich ein Künstler auseinandersetzt und die in sein Werk einfließen. So erfuhren wir zum Beispiel, dass der Komposition zweier Gemälde mit schlichten, einfarbigen geometrischen Formen die Fibonacci-Folge zu Grunde liegt. Dass die Farbe Schwarz in seinem Werk für das Unendliche und Mystische steht und in Verbindung mit bunteren Farben eine erlöschende oder neutralisierende Wirkung haben kann. Lienhard von Monkiewitschs zentrales Thema ist Räumlichkeit und wie Fläche zu Raum wird. Als Betrachter wird man öfter mal getäuscht, es lohnt sich die Werke genau zu betrachten und sich auf eine Begegnung mit ihnen einzulassen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 08.07.2018 im Erdgeschoss des Museums zu sehen. Der Eintritt ist kostenlos, vielleicht habt ihr Lust auf einen Besuch in den Sommerferien?!

Lena Eisner, Finnja Maus und Julia Bauermann

 

Bereits am 06.06.2018...

... besuchte der Kunst-Grundkurs ku2 11C die Ausstellung und arbeitete im Anschluss an einem künstlerisch-praktischen Projekt. Die SchülerInnen übermalten mit dem „Monkiewitsch-Schwarz“ Zeitungsfotos und ordneten sie zu neuen Bildern (siehe Fotos).

U. Kuttig

 

 

  Fotos: Lev Lekush,
J. Bauermann, WG

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum