Home Berichte 2017 August - Dezember

Gruppenbild

WG-Schüler im Bundesfinale von Jugend Präsentiert

24.09.2017: Vom 15.09. bis zum 17.09.2017 fand in Berlin das diesjährige Bundesfinale des Schülerwettbewerbs Jugend Präsentiert statt. Mit dabei waren acht Schülerinnen und Schüler des Wilhelm-Gymnasiums, die sich zuvor in mehreren Runden gegen etwa 1200 Bewerber bundesweit durchsetzen und einen der begehrten Finalplätze ergattern konnten.

Die Anreise übernahmen wir am Freitag selbst. Merle Schöwel, Cara Döppmann, Hilja Hoffmann, Alicia Wolter-Pecksen, Julia Mühlhausen, Jannis Leinz, Lorenz Wiswe (alle Jg. 9) und Tobias Wallner (Jg. 12) waren eingeladen, sich nachmittags in der Jugendherberge Ostkreuz einzufinden. Als lockeren Einstieg konnten wir abends wahlweise an einem Bouldern-Kurs, einer Spree-Bootsfahrt, einem Streetart-Workshop oder an einer Führung im Naturhistorischen Museum teilnehmen. Am Samstag wurde es dann ernst: Jeder der Finalisten hielt zwei Präsentationen vor einer dreiköpfigen Jury, mit digitalen und analogen Medien. Die besten sechs Präsentationen nahmen an der Endrunde im Kino International teil, wo sie vor großem Publikum und einer hochkarätigen Jury erneut präsentierten. Nach der anschließenden Siegerehrung und einem Empfang reisten wir nachmittags nach Braunschweig zurück.

Um überhaupt zu diesem Finale eingeladen zu werden, mussten wir uns vorher mit Präsentationen über naturwissenschaftliche Fragestellungen gegen Bewerber aus ganz Deutschland durchsetzen und mehrere Runden des Bundeswettbewerbes durchlaufen. Außerdem durften wir mit der JP-Präsentationsakademie ein mehrtägiges, professionelles Seminar zur Kernkompetenz Präsentieren absolvieren. Sowohl am Wettbewerb als auch an der Akademie haben wir sehr gerne teilgenommen. Das Finale in Berlin wurde dank der professionellen und großzügigen Umsetzung durch Wissenschaft im Dialog ein einmaliges und tolles Erlebnis. Wir alle, unterstützt durch unsere Lehrer Herrn Bielenberg und Herrn Kasper, hatten viel Spaß an lehrreichen Präsentationen, einer vitalen Aufbereitung naturwissenschaftlicher Themen und einem umfangreichen Rahmenprogramm. Besonders freuen durften sich Julia und Merle, die sich am Ende des Finales unter den Top 20 aus ganz Deutschland befanden. Herzlichen Glückwunsch!

Tobias Wallner

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum