Home Berichte 2017 Januar - Juli

Gruppenbild

„Im Aufbruch“ – WG-SchülerInnen im Landesmuseum

Logo Braunschweigisches Landesmuseum10.03.2017: Dieses Jahr feiert Deutschland 500 Jahre Reformation!

Unser Geschichtskurs des 11. Jahrgangs bei Frau Conrady darf im Braunschweiger Landesmuseum mitarbeiten, mal hinter die Kulissen schauen und selbst kreativ werden, um die angehende Ausstellung „Im Aufbruch – Reformation 1517/1617“ mitzugestalten.

Die erste Zeit haben wir genutzt, um überhaupt erstmal ein Gefühl dafür zu bekommen, im Museum zu arbeiten. Gesagt, getan und schon durften wir nicht nur die Dauerausstellung analysieren und bewerten, sondern haben auch gleich richtige Objekte in die Handschuhe gedrückt bekommen, um mit diesen arbeiten zu können. So setzten wir uns ausgiebig mit den zugeteilten Ofenplatten, Gewehren und auch Muscheln auseinander, um verstehen zu können, was es bedeutet, ein Objekt zu vermitteln. Doch es blieb nicht so theoretisch:

Nach dieser Erarbeitungsphase fangen wir jetzt an, unsere eigenen Projekte umzusetzen. Wir wollen die Ausstellung so interessant wie möglich mitgestalten, obwohl diese natürlich schon fest geplant ist. Wir haben drei Gruppen gebildet: Filme, ein Audioguide und auch eine Rallye werden erstellt und so versuchen wir uns mit dem Thema Reformation möglichst genau auseinanderzusetzen. Die eigene Recherche ist nicht nur effizient, sondern auch spannend, genauso wie das Umsetzen hoffentlich möglichst problemlos weitergeht.

Unsere Ergebnisse dürft ihr dann im Museum bewundern, wenn das Ganze ab dem 1. Mai im Braunschweiger Landesmuseum ausgestellt wird. Bis dahin halten wir euch weiter auf dem Laufenden!

Laura Detmann

 

 

  Fotos: E. Conrady

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum