Home Berichte 2017 Januar - Juli

Gruppenbild

Skilanglauf: WG belegt die Plätze 1, 2 und 3 –
zwei Mannschaften fahren zum Bundesfinale

25.12.2016: Skilanglauf in Deutschland, da denkt man an Oberstdorf, Oberwiesenthal oder Oberhof – aber auch Braunschweig wird in diesem Jahr im Skilanglauf wieder von sich reden machen … dank des Wilhelm-Gymnasiums!

Beim diesjährigen Landesfinale Jugend trainiert für Olympia im Skilanglauf belegten die AG-Wettkampfmannschaften die Plätze 1, 2 und 3. Damit fahren zwei Mannschaften in diesem Jahr zum Bundesfinale nach Nesselwang/Allgäu und vertreten unser Bundesland gegen die eingangs genannte Konkurrenz der Skigymnasien aus Bayern, Thüringen und Sachsen auf nationaler Ebene. Es ist das beste Ergebnis seit 2008, als letztmals zwei WG-Mannschaften zum Bundesfinale fuhren.

In spannenden Wettkämpfen belegte die Jungenmannschaft in der Wettkampfklasse III (Aiko Furch, Tom Hommola, Jonas Bröring, Len Gutenschwager, Jonas Milch, Steffen Bröring und Florian Wallner) einen hervorragenden dritten Platz hinter der Robert-Koch-Schule Clausthal-Zellerfeld und dem Werner-von-Siemens-Gymnasium aus Bad Harzburg.

Die Mädchen in der Wettkampfklasse III errangen sogar vor der HvF, dem Gymnasium Hitfeld und dem Oberharzgymnasium Braunlage einen zweiten Platz und mussten sich nur der sehr starken Mannschaft der Robert-Koch-Schule aus Clausthal-Zellerfeld geschlagen geben. Diese Platzierung bedeutet die Qualifikation fürs Bundesfinale. Glückwunsch an Mia Gutenschwager, Hannah Rahmel, Anna Hudde, Lilly Knape, Alyssa Steffan, Marielle Elfers und Esther Schoemaker!

Im Wettkampf der Altersklasse IV setzten die WG‘ler und WG‘lerinnen dann noch einen drauf und gewannen souverän und verdient den Landestitel: Platz 1 vor der HvF und dem Gymnasium Hitfeld. Carla Hommola, Finnja Maus, Natalie Persigehl, Tim Wawer, Marik Pfleiderer und Friedrich Levedag können sich nun verdient Landessieger Niedersachsen nennen.

Insgesamt waren es tolle Wettkämpfe bei hervorragenden Schnee- und Wetterbedingungen im Oberharz und wir drücken den beiden WG-Mannschaften fürs Bundesfinale Mitte Februar ordentlich die Daumen.

C. Schindler

 

 

    Fotos: Diverse

 

 

 

Fachgruppe Sport

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum