Home Berichte 2017 August - Dezember

WG-Skilangläufer im Herbsttrainingslager

Skilanglauf-Logo05.11.2017: Zehn überaus motivierte und fleißige WG‘ler und zahlreiche Ehemalige aus der Skilanglauf-AG nahmen in den Herbstferien das Angebot unseres Kooperationspartners Eintracht Braunschweig an und trafen sich zum  Herbsttrainingslehrgang in Oderbrück im Oberharz.

Geprägt war die Woche durch ziemlich ergiebige und andauernde Niederschläge und stürmische Böen, die so manchen Baum vor Ort entwurzelten. Dies war aber kein Grund, nicht doch sehr aktiv zu sein und ein straffes Trainingsprogramm zu absolvieren.

Neu im Programm war die sogenannte Morgenaktivierung, welche um 8.00 Uhr morgens noch vor dem Frühstück durchgeführt wurde und mit Freuden von Sebastian Schmidt (HvF) und Jan-Lucca Mauch (WG) geleitet wurde. Dieser Umstand führte allerdings sehr schnell dazu, dass dieser Trainingsteil unter den Teilnehmern den Namen Morgenfolter erhielt und stets mit Freuden herbeigesehnt wurde.

Nach dem Frühstück erfolgte in der Regel eine intensive Laufeinheit, um sich die nötige Ausdauer für die bevorstehende Wintersaison anzueignen, nachmittags dann lockeres Techniktraining auf Skirollern oder Inline-Skates.

Zur Regeneration und aufgrund der doch sehr widrigen Trainingsbedingungen, welche auf das enorm schlechte Wetter zurückzuführen waren, ging es am zweiten Tag in ein Spaßbad nach Bad Lauterberg, wo man sich in der Dampfsauna und in den Whirlpools ein wenig von den Strapazen erholen konnte.

Den Abschluss bildete ein Orientierungslauf-Wettkampf rund um Achtermann, Goetheweg und Dreieckiger Pfahl, bei dem es sogar Medaillen und Pokale zu gewinnen gab.

Insgesamt eine sehr anstrengende und sehr schöne Woche – der Winter kann so langsam kommen…

Jan-Lucca Mauch und Christian Schindler

 

Fachgruppe Sport

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum