Home Berichte 2016 Januar - Juli

Foto: Prisca Alt

Skilangläufer erneut siegreich – Titelverteidigung beim Tag der Braunschweiger Skijugend gelungen

21.02.2016: Insgesamt über 60 Starter vom Wilhelm-Gymnasium waren beim Tag der Braunschweiger Skijugend in Sonnenberg im Oberharz dabei. Neben der Wettkampfmannschaft der Skilanglauf-AG wurde das WG-Team noch von der Klasse 7c sowie einigen ehemaligen Schülerinnen und Schülern unterstützt, die mithelfen wollten, den Gesamtsieg aus dem Vorjahr zu verteidigen.

Bei doch recht guten Schneebedingungen und bestens präparierten Loipen im Landesleistungszentrum in Sonnenberg sollte dieses Vorhaben gelingen.
Mit 789 Punkten in der Gesamtwertung setzte sich das WG deutlich gegen die Robert-Koch-Schule aus Clausthal-Zellerfeld (450 Punkte) und der HvF aus Braunschweig (337 Punkte) durch.
Neben einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung waren es aber auch einige herausragende Einzelleistungen, die diesen Triumph so deutlich machten.
So gewannen in ihren Einzelwertungen Svenja Willenborg und Helena Heinkele (beide Jahrgang 11) wie auch Belinda Behrens (Klasse 8) eine Bronzemedaille.
Silber errangen Mia Gutenschwager (Klasse 7) und Paul Lüneburg (Klasse der Ehemaligen) und auch zwei Goldmedaillen durch Jonas Pult und Prisca Alt (beide Ehemalige) gab es zu feiern.

Als letztes großes Ski-Event folgt in dieser Woche noch das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ im Schonach/Schwarzwald.
Wir drücken unseren Schülerinnen und Schülern Mia Gutenschwager, Anna Hudde, Finnja Maus sowie Friedrich Levedag, Tim Wawer und Jonas Bröring die Daumen, die unsere Schule als Landessieger Niedersachsen bei diesem Wettbewerb repräsentieren und gegen die besten Schulmannschaften Deutschlands antreten.

Viel Erfolg !!!

C. Schindler

 

Fachgruppe Sport

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum