Home Berichte 2016 Januar - Juli

WG-Skilangläufer triumphieren im Schnee – Landessieg und Qualifikation für das Bundesfinale

23.01.2016: Mit einem herausragenden Erfolg kehrten die Wettkampfmannschaften des WGs vom Landesentscheid Jugend trainiert für Olympia aus dem Oberharz zurück.

In der Wettkampfklasse IV errang das gemischte WG-Team bestehend aus Finnja Maus (6e), Hannah Rahmel (7b), Mia Gutenschwager (7d) sowie den Jungen Friedrich Levedag, Tim Wawer (beide 5e) und Jonas Bröring (8m1) den Landessieg und ließen sogar das Oberharzer Skigymnasium, die Robert- Koch-Schule, aus Clausthal-Zellerfeld hinter sich.
Am Ende des Staffellaufes am zweiten Wettkampftag waren es gar mehr als vier Minuten Abstand zu den Läuferinnen und Läufern aus dem Oberharz. Dieser unerwartete Erfolg führt dazu, dass das WG, wie im Vorjahr, das Land Niedersachsen auf höchster Ebene, nämlich bei dem Bundesfinale in Schonach/Schwarzwald Ende Februar vertreten wird.

Ebenso durchaus achtbare Erfolge erreichten die älteren WGler in der Wettkampfklasse III. Dort errangen die Mädchenmannschaft den 4. und die Jungenmannschaft den 5. Platz.

Es waren insgesamt sehr schöne Wettkämpfe bei herrlichem, wenngleich auch sehr kaltem Wetter (um die -18°C) und herausragender Schneelage.
Es hat einfach riesig Spaß gemacht und mit den WG-Langläufern wird auch künftig zu rechnen sein…

Viel Erfolg fürs Bundesfinale in Schonach… Drückt die Daumen!!!

C Schindler

 

  Fotos: A. Pfleiderer & C. Schindler

 

 

Fachgruppe Sport

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum