Home Berichte 2016 August - Dezember

Platz 18 beim Bundesfinale in Schonach – WG-Langläufer beschließen die Saison mit tollem Ergebnis

28.02.2015: Mit einem guten 18. Platz und damit der besten Platzierung seit zehn Jahren kamen die Skilangläufer des Wilhelm-Gymnasiums erschöpft aber dennoch zufrieden zurück vom Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia in Schonach/Schwarzwald.

Gemeinsam mit Skilangläuferinnen aus Sachsen-Anhalt und einem Skispringerteam aus Bayern genossen wir den Aufenthalt in der Pension Schwarzwaldtanne in Schönwald. Anfangs musste man ein wenig Sorge haben, ob die Wettbewerbe überhaupt stattfinden konnten. Schließlich wurden die Wettkämpfe aufgrund des Schneemangels nach Schönwald in die Nähe unseres Quartiers verlegt.

Die Wetterkapriolen gestalteten dann die Wettkämpfe am Dienstag und Mittwoch doch recht schwierig. Der Techniksprint im Einzel erfolgte bei 4°C und strömendem Regen, der die präparierte Loipe sehr aufweichte und es war technisch schon recht anspruchsvoll und kräftezehrend, diesen zu absolvieren. Das Ergebnis war der vorübergehende 21. Platz in der Gesamtwertung.

In der darauffolgenden Nacht setzten dann massive Schneefälle ein, die zwar das Skiwachsen erschwerten, aber die Motivation der sechs WGler nur noch steigerten.
Auch die Tatsache, dass wir kurzfristig krankheitsbedingt unsere Staffelformation verändern mussten, wurde von der tollen WG-Mannschaft „weggesteckt“.

So gelang es der Staffel um Finnja, Anna, Jonas und Friedrich – unterstützt an der Strecke von Mia und Tim – in einem fulminanten Staffelrennen einen 16. Platz zu erringen und in der Gesamtwertung den 18. Platz zu belegen.

Ein wirklich toller Abschluss einer Skisaison... Gratulation!!

C. Schindler

 

 

    Fotos: C. Schindler

 

 

 

Jugend trainiert für Olympia

Fachgruppe Sport

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum