Home Berichte 2016 Januar - Juli

Wenn es im Physikabitur dunkel wird...

28.04.2016: Die Schülerinnen und Schülerinnen des Physik-Leistungskurses hatten dieses Jahr zum ersten Mal die Gelegenheit bzw. die Wahloption einen Teil der schriftlichen Abiturprüfung mit einem selbständig durchzuführenden Experiment zu bestreiten. Dank der großzügigen Unterstützung durch dem Wilhelm-Gymnasium zugewandter Stiftungen konnten bereits im Fachunterricht alle Schülerinnen und Schüler mit einem eigenen persönlichen Kasten intensive fachpraktische Experimentalkompetenzen entwickeln.

13 der 18 Physik-Abiturienten wählten aktuell den Vorschlag mit dem Optikexperiment. Auf experimentelle Weise sollten sie zunächst die Wellenlänge einer grünen Leuchtdiode ermitteln, im zweiten Teil dann das Spektrum einer Infrarot-LED mit einer Fotodiode vermessen. Dazu mussten die Prüfungsräume für eine gute halbe Stunde abgedunkelt werden. Trotzdem war es allen zu jeder Zeit möglich, an den schriftlichen Ausarbeitungen zu arbeiten, denn mit dem Experimentierkasten konnten sich die Prüflinge auch eine provisorische Schreibtischlampe bauen.

Das Wilhelm-Gymnasium ist die einzige Schule in Braunschweig und Umgebung, die ihren Schülerinnen und Schülern die Option des experimentgestützten Abiturs im Fach Physik anbietet.

D. Bielenberg

 

Fachgruppe Physik

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum