Home Berichte 2016 August - Dezember

Besuch in der Gedenkstätte Schillstraße

13.05.2016: Der Kurs 10 Evangelische Religion von Frau Thiele hat letzte Woche die Gedenkstätte Schillstraße besucht, kurz bevor diese mit Naziparolen verschmiert wurde (siehe die BZ vom 12.05.16; zur Onlineversion). Allein schon diese Schmierereien zeigen, wie wichtig es nach wie vor ist, sich mit der nationalsozialistischen Vergangenheit auseinanderzusetzen. Die Stätte erinnert an ein Außenlager des Konzentrationslagers Hamburg-Neuengamme, in dem Zwangsarbeiter für die Firma Büssing untergebracht waren.

Zunächst machten sich die Schüler unter Anleitung der pädagogischen Mitarbeiterin Frau Zöller Gedanken über den Sinn von Gedenkstätten allgemein. Dann erkundeten sie eigenständig in Kleingruppen das Gelände und formulierten je eine Frage zu einem Foto, das sie mit Hilfe eines Tablets aufgenommen hatten. Anhand dieser Fragen entwickelte Frau Zöller kompetent die wechselhafte Geschichte des Ortes. Den Abschluss bildete das eindrucksvolle Interview mit einem Zeitzeugen, das vor einigen Jahren aufgezeichnet worden war.

Über die Gedenkstätte kann man sich hier informieren:

www.schillstrasse.de

S. Thiele

 

 

Fotos: S. Thiele

 

 

 

Fachgruppe Religion

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum