Home Berichte 2016 August - Dezember

Schüler des Chemiekurses e.A. mit verschiedenen Molekülmodellen (Foto: S. Holland)

Maximilian-Garzmann-Stiftung finanziert erneut Materialien für Schülerexperimente

08.04.2016: Auch im Jahr 2015 unterstützte die Stiftung die Anschaffung von Materialien in einem Umfang von 800 €. Von den Zuwendungen konnten Lupen, kleine Herdplatten, Thermometer, Molekülbaukästen, Schutzbrillen und Koffer für die Schutzbrillen angeschafft werden.

Im Februar weihten die Schüler der Klasse 7b die neuen Herdplatten und Thermometer zur Erstellung einer Schmelz- und Siedekurve von Wasser ein. Im März konnten die Schüler des Chemie-Kurses die neuen Molekülbaukästen zur besseren Visualisierung von Struktur-Eigenschaftsbeziehungen verschiedener organischer Verbindungen verwenden. Lehrer und Schüler freuen sich an den neuen Materialien und danken der Maximilian-Garzmann-Stiftung!

Die Stiftung wurde zum Andenken an ihren verstorbenen Sohn und ehemaligen Schüler des Wilhelm-Gymnasiums Maximilian Garzmann von seinen Eltern gegründet. Zweck dieser Stiftung ist die Förderung von Maximilians ehemaligen Lieblingsfächern, zu denen auch Chemie gehörte. Die finanziellen Zuwendungen ermöglichen dem Fachbereich Chemie am Wilhelm-Gymnasium eine überdurchschnittliche Ausstattung für Schülerexperimente.

S. Holland

 

 

  Fotos: S. Holland

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum