Home Berichte 2016 Januar - Juli

„Digitales Klassenzimmer“ offiziell übergeben

26.01.2016: Im Schuljahr 2014/15 gewann die ehemalige 9m/s mit ihrem Projekt „Ebola – eine vergessene oder gebannte Epidemie?“ den Wettbewerb „Ideen bewegen“ der Initiative „Digitale Bildung neu denken“. Der erste Preis, ein komplett ausgestattetes „Digitales Klassenzimmer“, wurde dem Wilhelm-Gymnasium kürzlich durch die Firma Samsung offiziell übergeben.

Im Rahmen der Übergabe präsentierten Laura Dettmann, Emi Koyama, Sören Kahl und Kilian Ott (Jg. 10) zunächst Methoden und Ergebnisse unseres „Tablet-Projektes“.
Unterstützt durch weitere am Projekt beteiligter Schülerinnen und Schüler informierten sie im Anschluss die anwesenden Gäste mit Blick auf die neuen Möglichkeiten des Lernens und Lehrens im „Digitalen Klassenzimmer“ in Form eines kleinen Workshops.

Noch während der Übergabe erreichte uns die Nachricht, dass wir unser Projekt „Ebola – eine vergessene oder gebannte Epidemie?“ auf der diesjährigen Didacta in Köln einem größeren Publikum präsentieren dürfen.

O. Nowak, V. Thomsen

 

Fotos: D. Bielenberg, V. Thomsen  

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum