Home Berichte 2010

Berichte Januar – Juli 2010

August – Dezember 2010

August – Dezember 2009

 

Belobigung

15.07.10: Louisa Schulz, Imke Habermann und Dana Spannagel aus der 6e wird es nicht an Ferienlektüre mangeln. Am letzten Schultag wurden sie für ihr hervorragendes Ergebnis bei der Umwelthilfesammlung im letzten Schuljahr ausgezeichnet und mit Büchergutscheinen belohnt.

Das zweitbeste Ergebnis erzielten Robin Wilhelm und Drilon Mahaj aus der 7s1. Auch sie freuen sich über Büchergutscheine.

Vielen Dank an den Förderverein, der die Büchergutscheine gespendet hat.

J. Gellrich

 

Wilhelm-Gymnasium 1985-2010

WG-Jubiläumsjahr Logo11.07.10: Eine „große“ Geschichte des WGs von 1885 bis in die Gegenwart gibt es bereits auf unserer Homepage. Verfasst wurde sie 2006 von unserem ehemaligen Kollegen und Leiter der Außenstelle Manfred Gruner ( lesen).

Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums erinnert sich nun der ehemalige Schulleiter Dr. Bodo Gatz an die Jahre 1985-2000. Demnächst folgt dann noch ein Bericht über die letzten 10 Jahre von unserem jetzigen Schulleiter, Herrn Thamm van Balen.

„Wilhelm-Gymnasium 1985 – 2000“ von Dr. Bodo Gatz, Schulleiter des Wilhelm-Gymnasiums von 1978-2000

 

Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2010

26.06.10: Im Rahmen einer Feierstunde sind am 21.06. in der Gaußschule die Preisträger des diesjährigen Bundeswettbewerbs Fremdsprachen geehrt worden. Benjamin Diethelm aus der 9s2 wurde dabei im Einzelwettbewerb mit der Wettbewerbssprache Latein als 3. Landessieger ausgezeichnet. Neben Urkunden konnte Benjamin auch einen Buch- und Geldpreis mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

M. Bußmann

 

Ausstellung im Museum für Photographie

26.06.10: SchülerInnen aus der 10c stellen gemeinsam mit SchülerInnen der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule eigene Fotoarbeiten im Museum für Photographie aus. Die Eröffnung war am Mittwoch, dem 23. Juni 2010,
um 18 Uhr.

Die Fotos sind noch bis zum 8. August zu sehen. Öffnungszeiten: Di. – Fr.: 13 – 18 Uhr, Sa.-So.: 11-18 Uhr; der Eintritt ist frei.

Einladung Informationen über die Ausstellung auf der Homepage des Photomuseums

Layoutyourlife.de - Fotoblog zur Ausstellung
Pressespiegel

 

Verabschiedung von Herrn Kurz

25.06.10: Am 23.06. wurde Herr Kurz feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

Bilder ansehen

 

Englisch

25.06.10: Im gA-Kurs Englisch von Frau Feldmann sind zwei Filme zur Kurzgeschichte „The Murderer“ von Ray Bradbury entstanden.

Filme ansehen

 

Zurück aus Megara (Griechenland)

25.06.10: Am Donnerstag, dem 24.06., kamen zwölf Schüler des WG von ihrer Austauschfahrt nach Megara zurück. Sie erlebten zusammen mit Frau Heider und Frau Thiele griechische Antike und modernes griechisches Leben bei Temperaturen bis 40 Grad. Allen hat es viel Spaß gemacht, und jetzt freuen wir uns auf den Gegenbesuch der Griechen im September ( Bericht von Kira Beinling lesen).

 

WG classics

24.06.10: Beim Benifizkonzert von Remter'05 am 21.06. kamen rund 250,- Euro an Spenden für krebskranke Kinder zusammen. Wir danken allen Spendern!

 

Sportfest

22.06.10: Am 21.06. fand auf dem MTV-Gelände das Sportfest der 7. - 10. Klassen statt.

Bilder ansehen

 

WG Mädchen Vize-Landesmeister im Tennis

22.06.10: Nach dem Gewinn der Landesmeisterschaft im letzten Jahr galt es am 16.06. den Titel zu verteidigen. In der Besetzung Victoria Reumschüssel, Ana Marie Steinberg, Svenja Kirsch und Anna Miersch ging es wieder nach Verden.

Gegen das Gymnasium Lohne gab es ein deutliches 5:1, gegen das Hannah-Ahrendt-Gymnasium Barsinghausen stand es nach sehr engen Matches am Ende 3:3. Leider mussten wir uns mit 6:7 gewonnen Sätzen und 60:57 gewonnenen Spielen denkbar knapp geschlagen geben und fuhren nach etwa neun Stunden auf der Tennisanlage ohne den Pokal nach Hause.

Im nächsten Jahr treten die Mädchen dann in der Wettkampfklasse III an und träumen von Berlin ...

V. Thomsen

 

Der Jubiläums-WGtarier ist da!

Titelblatt des WGtariers

17.06.10: Die neue Ausgabe des WGtariers ist in dieser Woche herausgekommen. Sie ist wieder randvoll mit interessanten Berichten, in denen diesmal anlässlich des Jubiläumsjahres sehr oft der Blick zurück gewendet wird: So berichten Ehemalige, u. a. auch Herr Prof. Dr. Roloff, aus ihrer Zeit am WG und die erste Abiturientin des WGs erinnert sich im Interview an die Einführung der Koedukation (das gemeinsame Unterrichten von Jungen und Mädchen).

Fazit: Kaufen - Lesen - Genießen!

 

Welch ein Wahnsinn!

Hockeymannschaft

16.06.2010: Der Braunschweiger Maler Götz von Seckendorff in einer dokumentarischen Aufführung von Gilbert Holzgang.

Götz von Seckendorff „besuchte lustlos das Braunschweiger Wilhelm-Gymnasium“ (Flyer). Er war ein talentierter Maler und Zeichner, der mit den bekanntesten Künstlern seiner Zeit in Kontakt stand und der eine hoffnungsvolle Künstlerlaufbahn vor sich hatte. Er fiel jedoch zu Beginn des Ersten Weltkrieges mit nur 25 Jahren. Das Stück von Gilbert Holzgang versucht, seine Person und sein zum großen Teil verschollenes Werk wiederzuentdecken.

22. und 25. Juni 2010, 19.30 Uhr
im Theatersaal des Restaurants Da Paolo/ Lindenhof, Kasernenstraße 20.

Karten an der Abendkasse: 11,- Euro, ermäßigt 8,- Euro; im Vorverkauf: 9,- Euro, ermäßigt 6,- Euro + Gebühr bei Musikalien Bartels, Schlosspassage Braunschweig

Weitere Informationen auf der Homepage „Theater Zeitraum“

 

Design-Ausstellung im WG

Hockeymannschaft

16.06.10: Einladung zur Ausstellung „Des Herzogs neue Kleider“: Ab Anfang der Woche bis zum letzten Schultag präsentiert der Grundkurs Kunst bei Herrn Kuttig neue Logo-Entwürfe für das WG. Sie sind in Kooperation mit dem Grafikdesigner Christian Bach entstanden. die Ausstellung kann zu jeder Zeit (in Begleitung eines Lehrers/einer Lehrerin) im Kunstraum 2 im Hauptgebäude (vorletzte Tür im Kunstflur) besucht werden.

Die Besucher können auf bereit liegenden Abstimmzetteln die besten Logos wählen (jeweils 1-3 Kreuze pro Zettel und Schüler), daher bitte Stifte mitnehmen! Besuchsdauer: ca. 15 Minuten, mit Diskussion auch länger!

Weitere Informationen bei Ulrich Kuttig

 

5e und 8m1 beim Braunschweiger Nachtlauf

16.06.10: Mehrere Gruppen des Wilhelm-Gymnasiums beteiligten sich am Braunschweiger Nachtlauf, so die Klasse 5e mit ihrer Klassenlehrerin Frau Titze. Einige Eltern waren auch mit dabei.

Ebenfalls ist die 8m1 mit vielen Teilnehmern beim Nachtlauf auf Strecken zwischen 3200 m und 12200 m gestartet. Leider haben es nur wenige zum Fototermin geschafft. Alle anderen sollen sich auch erwähnt fühlen.

Frau Heidenreich war mit einer Sportgruppe dabei und hat mit ihrem Bericht die Atmosphäre des Nachtlaufs eingefangen.

lesen

 

Landessieger! Qualifikation für Berlin geschafft!

Hockeymannschaft

11.06.2010: Zum zweiten Mal hintereinander hat sich die Mädchenmannschaft des WG für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ im September in Berlin qualifiziert.

Die ersten beiden Spiele gegen die Bezirkssieger aus Weser Ems und Lüneburg / Celle haben die Mädchen deutlich mit 8:1 und 10:0 gewonnen, so dass alles auf ein Endspiel gegen Hannover herauslief.

Aber auch hier gab es einen sicheren 6:1 Sieg und als Belohnung fährt die Mannschaft wieder nach Berlin. Wir freuen uns darauf!

Mannschaft: Gesa Blumenberg, Jolanda Krok, Emma Nolting, Anna Krause, Clara Wegge, Teresa Lübke, Luisa Heasner und Lisa Rudek

J. Miltkau

 

6b beim DLV-Bewegungscamp auf dem Kohlmarkt

10.06.10: Bei herrlichem Wetter hat die 6b gestern viel Spaß und vor allem Bewegung beim Bewegungscamp auf dem Kohlmarkt gehabt.

Bei dem Klassenwettkampf galt es, möglichst viele Stationen zu absolvieren und Punkte zu sammeln. Die Disziplinen waren Weitsprung, Watussi-Hochsprung, Bungee-Running, Speerwurf, Speed-Tapping, Air-Jump und SMS-Hüpfen.

Kostenlos gab es gesunde Früchtecocktails und Apfelschorle.

Beim Klassenwettkampf gab es leider nichts zu holen, dafür hat Robin beim Laufschuhgewicht-Schätzen ein Laufhemd und eine Laufhose des Hauptsponsors gewonnen.

Beim Eisessen war Herr Dr. Scharlau nicht zu schlagen.

V. Thomsen

 

WG-Jubiläumsjahr Logo„Genießer gesucht“

27.05.10: Die AG „Prima culina“ zeigt am 03.06.2010 um 16.30 Uhr die Cook & Look - Kochshow in der Aula der Außenstelle.

Einladung

Bericht

 

Tennis-Mädchen wieder beim Landesfinale

03.06.10: Die Mädchenmannschaft des WG hat sich wie im letzten Jahr wieder für das Landesfinale in Verden qualifiziert. Gegen das Gymnasium am Bötschenberg aus Helmstedt und die Große Schule aus Wolfenbüttel gab es in der Besetzung Clara Wegge, Victoria Reumschüssel, Ana-Marie Steinberg, Svenja Kirsch und Anja Miersch zwei deutliche Siege. Lediglich ein Einzel wurde abgegeben.

Vielleicht lag es an den neuen, selbst entworfenen T-Shirts! Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Eltern der Spielerinnen.

Am 16.06. geht es zur Titelverteidigung nach Verden. Drücken wir ihnen die Daumen!

V. Thomsen

 

Preis für WGtarier

Urkunde

03.06.2010: Der WGtarier hat beim JuniorenPressePreis 2009 Niedersachsen den 2. Platz erhalten.

Wir gratulieren der Redaktion!

Urkunde ansehen

 

Wilhelm-Gymnasium als „Jugend-forscht-Schule“ ausgezeichnet

Jugend-forscht-Schulpreis

03.06.2010: Am 29.05.2010 wurden in Bochum bundesweit die Gewinnerschulen des Jugend forscht Schulpreises 2010 ausgezeichnet. Aus dem Regionalwettbewerb Braunschweig war das Wilhelm-Gymnasium die erste und einzige Schule, die diesen Preis erhielt.

weiterlesen, Bilder ansehen

 

Grundschüler vom „Bebelhof“ zu Gast am WG

31.05.10: Auch in diesem Jahr war wieder eine Schülergruppe der Grundschule Bebelhof am Wilhelm-Gymnasium zu Gast, um gemeinsam mit der Kanu-AG auf der Oker zu paddeln ... und um unsere Schule kennen zu lernen.

Hier einige Impressionen vom Spaß auf dem Wasser:

Bilder ansehen

 

Besuch im Schülerlabor des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung

19.05.10: Am 17.05.2010 traf sich die Klasse 10a morgens um 8 Uhr mit Herrn Timme vor dem Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung, um einen Tag im Biotechnologischen Schülerlabor (BioS) zu verbringen. Kurze Zeit später wurden wir von der Leiterin des Schülerlabors, Arntraud Meyer, freundlich begrüßt. Anschließend versammelten wir uns im Seminarraum, in dem wir eine auf das Thema Enzyme vorbereitende Powerpoint-Präsentation gezeigt bekamen und erste Fragen geklärt haben.

Mit diesem Wissen starteten wir, mit Kittel, Handschuhen und Schutzbrille bewaffnet, nach ca. 1 ½ Stunden einen Versuch, bei dem wir die Enzymaktivität in Abhängigkeit von der Zeit untersucht haben. Eine Labormitarbeiterin und Herr Timme zeigten uns vorher auch noch, wie wir richtig mit Pipetten und anderen Laborgeräten, z. B. einem Fotometer, umgehen müssen. Nach einer kurzen Mittagspause und Besprechung der Ergebnisse begaben wir uns erneut ins Labor, um in Gruppen weitere Versuche durchzuführen, z. B. um die Enzymaktivität bei unterschiedlichen pH-Werten, Temperaturen und Substratkonzentrationen zu erforschen. Zum Schluss wurden alle Ergebnisse erneut verglichen und ausgewertet.

Insgesamt war es ein sehr schöner, interessanter und erlebnisreicher Tag, durch den wir viele neue Einblicke in die Laborarbeit bekommen und viel über Enzyme gelernt haben.

Mia Jördening und Victoria Schimmelpenning

 

Logo 125 JahreHomer, Lysias und andere

Vorlesewettbewerb

10.05.10: Ein großer Teil der Griechischschüler des Wilhelm-Gymnasiums war am Donnerstag, dem 06.05.2010, beim Vorlesewettbewerb und bei der Lesung aktiv beteiligt. Alle zeigten Leistungen auf hohem Niveau und konnten das Publikum mit ihren Vorträgen beeindrucken.

weiterlesen

 

Tennis: WG - RHS: 3:3 und doch verloren!

Logo Tennis10.04.10: Am 4.5. spielten unsere Jungen der WK III gegen die Ricarda-Huch-Schule. In der Besetzung Philipp Krause, Constantin Reumschüssel, Philipp Berse, Michael Tüchelmann, Jan-Christoph Weber und Max Jacob Lindemann kam es nach 4 Einzeln und zwei Doppeln zu einem unglücklichen 3:3 Unentschieden. Laut Reglement mussten die gewonnen Sätze die Entscheidung bringen.

Dabei lag die RHS mit 7:6 Sätzen vorn und konnte sich damit für die nächste Runde qualifizieren.

V. Thomsen

 

WG-Jubiläumsjahr Logo„Zeitenwandel“ — 125 Jahre im Rückblick

29.04.10: Jugendzeit - schöne Zeit? Vom Hurra-Patriotismus der Kaiserzeit zu der sich selbst inszenierenden heutigen Generation X!

Die Theatergruppen des Wilhelm-Gymnasiums präsentieren eine abwechslungsreiche Revue, die widerspiegelt, wie sich die Zeiten und mit ihnen die Interessen, Gefühle und Ansichten von Jugendlichen wandeln.

Aufführungstermine

  • 05. Mai 2010, 19.00 Uhr im Wilhelm-Gymnasium, Aula Haupthaus
  • 11. Mai 2010, 19.00 Uhr im Wilhelm-Gymnasium, Aula Haupthaus
  • 20. Mai 2010, 18.00 Uhr im Kleinen Haus des Staatstheaters als Beitrag zur Braunschweiger Schultheaterwoche

Ein gemeinsames Stück der Theatergruppen Kl. 5/6, 7/8, 9-12, der Technik-AG und der Schulband. Leitung: Juttag Paul, Frauke Busch, Björn Mahrt (Jg. 13), und Alexander Bußmann (Jg. 12)

Rezensionen

Logo WGTARIER.NEWS

10.05.10: Julia Weber und Denise Wullfen (Jg. 10) haben in den „WGTARIER.NEWS“ eine Rezension zum Stück „Zeitenwandel“ geschrieben.

lesen

Logo 41. Schultheaterwoche

21.05.10: „Geschichtsunterricht im Schnelldurchlauf“: Rezension des Auftritts im Kleinen Haus von der Homepage der Schultheaterwoche.

lesen

 

 

 

WG-Jubiläumsjahr LogoNEU und nur für kurze Zeit: WG-Jubiläums-T-Shirts

T-Shirt-Farben

06.05.10: NEU und nur innerhalb eines bestimmten Bestellzeitraums gibt es ab sofort ein WG-Sondereditions-T-Shirt.

mehr Informationen und Bestellschein

 

Herzliche Einladung zum WG-Abend-Café

03.05.10: Von Eltern für Eltern, für Lehrerinnen und Lehrer und für alle Interessierten:

Montag, 17. Mai 2010, 18.30-20.30 Uhr,
Wilhelm-Gymnasium, Aula Außenstelle

Informatik im Blickfeld
von Universität und von Schule

zu Gast:

Dr. Werner Struckmann vom Institut für Programmierung und Reaktive Systeme an der TU Braunschweig, Carl-Friedrich-Gauß Fakultät Informatik

 

125 Jahre WG / Remter '05: Podiumsdiskussion „Alte Werte, neue Werte“

WG-Jubiläumsjahr Logo02.05.10: Früher, sagt man, sei alles besser gewesen. Heute mache jeder sein eigenes Ding. Viele kleine Egoisten – des Konsums wie der Moral. Das Gemeinwohl? Kein Interesse. Und dann die Schulen und ihr Erziehungsauftrag. Die sollen heute vieles, möglichst alles leisten. Eine Generation „trauriger Streber“ sieht der ZEIT-Redakteur Jens Jessen aufsteigen: „Manches spricht dafür, dass die Jugend unsere Gesellschaft zerfallen sieht und nur noch das eigene Überleben sichern will.“ Braucht es neue Werte? Was ist mit den alten? Wozu Werte überhaupt? Diese und andere Fragen wollen wir uns in einer Podiumsdiskussion mit anschließender Publikumsrunde stellen.

Termin: Montag, 10.05.2010, 18.30 Uhr

Ort: Aula des Wilhelm-Gymnasiums, Leonhardstr. 63

Diskussionsteilnehmer

  • Dr. Wolfgang Buschlinger (TU Braunschweig, Seminar für Philosophie)
  • Prof. Dr. Werner Deutsch (TU Braunschweig, Institut für Psychologie, Abt. Entwicklungspsychologie)
  • PD Dr. Thomas Gatzemann (TU Braunschweig, Institut für Erziehungswissenschaften, Abt. Allgemeine Pädagogik)
  • Pater Fritz Wieghaus OP (Kloster St. Alberts Magnus, Kinder-, Jugend- und Familienarbeit)

Moderatoren

  • Jan-Peter Möhle (Wilhelm-Gymnasium, Jahrgang 13)
  • Hendrik Poschmann (Wilhelm-Gymnasium, Jahrgang 12)

Organisation

  • „Remter ’05. Die Kultur am Wilhelm-Gymnasium“, Philosophieprüfungskurs Klasse 11/12, Leitung Dr. Alexander Huber

Kommentar zur Veranstaltung von Philine Köln (Jg. 12) lesen

 

Philine Kölns ausführliche Zusammenfassung der Podiumsdiskussion: lesen

 

Einladung zur öffentlichen Theaterprobe

Jokers Gedichte Logo01.05.10: Die englische Theater-AG lädt zur öffentlichen Probe ihres neuen Stückes „Cinderella“ ein.

Termin:

  • Dienstag, 11. Mai 2010, um 17.00 in der Aula des Haupthauses

 

Musical „Bruderherz“

25.04.10: JUMUBS (Junges Musical Braunschweig e.V.) wurde vor zwei Jahren gegründet, um Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus der gesamten Region uneingeschränkten Zugang zu Gesangs-, Tanz- und Schauspielunterricht zu bieten. Unser Ziel ist es, mit den jungen Leuten Musicals zu erarbeiten, die begleitet von einer Live-Band auf großer Bühne gezeigt werden. Unter den ca. 150 Aktiven bei JuMuBS gibt es besonders viele WG-Schüler, oft spielen sie Hauptrollen und beweisen ihr großes Potential.

Unser Verein führt am 7. und 10. Mai bereits unser drittes Musical auf: BRUDERHERZ. Diesmal steht unsere Musical Company, unser älterer Jahrgang auf der Bühne, und wir hoffen, dass unter den Zuschauern viele Mitschüler, Lehrer und Eltern sein werden, die sich an den großartigen Leistungen der jungen Leute erfreuen können. Die Eintrittspreise sind sehr moderat, für Schüler gibt es einen Rabatt von 4,- Euro. (Karten an den bekannten Vorverkaufsstellen oder direkt unter www.jumubs.de)

In dem abendfüllenden Musical gibt es 18 moderne Songs und Tänze zu erleben, eingebettet in eine amüsante Geschichte um ein heruntergekommenes Hotel auf Fuerteventura. Es gibt Intrigen, Verwicklungen, Kummer und Konfrontationen ... und einige Überraschungen.

Insgesamt stehen 46 Akteure auf der Bühne, oftmals 1-2 Vertreter pro Schule. Aber von unseren Hauptdarstellern kommen viele vom Wilhelm Gymnasium:

  • Saliha Yurteri - die verzweifelte und mitunter penetrante Hotel-Animateurin
  • Justus Haufschild - eine kühler Geschäftsmann
  • Isabelle Damm - ein englischer Gast
  • Marijke Siemens - Julia, ein intrigantes Zimmermädchen
  • Florence Finke - Daniela, die starke Frau hinter der Theke
  • Lucian Grote -der unbeirrbare Kellner
  • Gesa Dohmann - ein Hotelgast

... und weitere in Nebenrollen.

Viele Grüße und vielleicht sehen wir uns am 7. oder 10. Mai in der Stadthalle!

Termine:

  • Fr, 07.05.2010, 19:30 Uhr, Kongress-Saal, Stadthalle Braunscheig
  • Mo, 10.05.2010, 19:30 Uhr, Kongress-Saal, Stadthalle Braunscheig

Karin Jeschke, JUMUBS e.V.

 

„42“ — Performance von Susanne Christ

21.04.10: 13.03.2010, 20.00 Uhr: Groß-Projektion auf die Denstorfer Kirche, erstellt im Grundkurs Kunst von Herrn Jaeger.

 

Deutsch

Jokers Gedichte Logo08.04.10: Carolina Baumanns Gedicht „Endlos“ wurde in die Lyrikdatenbank von „Jokers“ aufgenommen.

Herzlichen Glückwunsch!

lesen

 

Kunst

Jokers Gedichte Logo

08.04.10: Die Ausstellung zum 15. Landeswettbewerb „Jugend gestaltet“ findet vom 17. April bis zum 30. Mai 2010 im Kunstmuseum Celle, Schlossplatz 7 in 29221 Celle statt. Die Jury hat die Werke zweier unserer Schülerinnen für die Ausstellung ausgewählt: Adriana Dietze, Jg. 12, und Iona Petra Dudea, Jg. 11. Beide besuchen den Kunst-LK von Herrn Jaeger und nehmen an der Talentförderung Kunst teil.

Herzlichen Glückwunsch!

Arianas und Petras Werke im „Jugend gestaltet“-Katalog

Homepage „Jugend gestaltet“

 

Dr. Gericke bringt WG-Shirt auf Kilimandscharo

05.04.10: Dr. Jürgen Gericke mit dem T-Shirt vom Wilhelm-Gymnasium auf dem höchsten Punkt von Afrika.

105 Meter fehlen dem Kilimandscharo in Tansania an der 6000-Metergrenze.

 

Gruppenbild

Bilder aus der Zeit der Vorbereitung:

Egal, ob bei minus 15° C beim Wintercamping oder intensivstem Training in einer Höhenkammer, die einen Sauerstoffanteil der Atemluft von bis zu 6000 Höhenmetern simulieren kann. In jedem Fall Training bis kurz vor der Bewusstlosigkeit – immer mit einem Ziel: am Ende vielleicht einen Gipfelerfolg erringen zu können.

Es ist ein unbeschreiblich schönes Gefühl, wenn sich wochenlange Anstrengung gelohnt hat und alle Strapazen vergessen macht.
All unseren Schülern – und erst recht den Abiturienten – wünsche ich für ihre bevorstehenden Prüfungen genau diesen „Biss“ für ein möglichst großartiges Ergebnis und eine erste richtige Leistung in ihrem Leben.

Alles Gute.

Dr. J. Gericke

 

Spanischer Schüler sucht Partner für Austausch

Flagge Spanien05.04.10: Adrià Galin ist 1993 in Barcelona geboren und besucht zur Zeit das Gymnasium in Palautordera, das ist ein Ort 50 km von Barcelona entfernt. Er hat 4 Jahre im Gymnasium Deutsch gelernt und möchte gerne seine Sprachkenntnisse üben und verbessern. Deswegen möchte er einen Austausch mit einem deutschen Schüler oder einer Schülerin im Sommer 2010 machen. Die Idee wäre, dass der/die deutsche Schüler/in zwei Wochen bei Adrià und seiner Familie verbringt und umgekehrt, dass sich Adrià zwei Wochen in der deutschen Familie aufhält. So könnten beide die Sprache üben und die jeweils andere Lebensweise kennenlernen. Der Zeitraum für den Austausch wäre Juli und August 2010.

Adrià ist sehr interessiert an Sport. Er macht Leichtathletik, und zwar Racewalking. Musik mag er auch gerne und spielt E-Gitarre. Sonst mag er auch Kino, die Natur, Lesen, usw.

Er und seine Familie sind sehr nett und zuverlässig. Er hat eine Schwester, Ana (14 Jahre) und einen Bruder, Albert (12 Jahre). Sie wohnen in Palautordera in der Nähe von Barcelona. (50 km).

Wer Interesse hat oder weitere Informationen wünscht, meldet sich bitte bei Herrn Kuttig. Er stellt dann den Kontakt her.

Ulrich Kuttig, kuttig@wilhelm-gym.net

 

Neues Design für das WG

Logo Steffen und Bach05.04.10: Im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums des Wilhelm-Gymnasiums soll die Schule ein neues Corporate Design erhalten.

Pressespiegel

 

Ehrung der erfolgreichen Skiläufer

05.04.10: Im Rahmen einer Feierstunde versammelten sich die Skifahrerinnen und Skifahrer unserer Schule am 17.03. in der Aula. Der Schulleiter, Herr Thamm van Balen, und Herr Schindler beglückwünschten die Sportlerinnen und Sportler zu Ihren Erfolgen. Einen besonderen Dank an dieser Stelle an Herrn Upit, der durch seine Improvisationskünste am Flügel die Veranstaltung musikalisch begleitete.

C. Schindler

 

Endspieltag Schulhockey 2010

28.03.10: Drei erste und zwei zweite Plätze belegten die Hockeymannschaften des WGs beim Endspieltag in der Alten Waage.

Den Anfang machten die Mädchen der Altersklasse WK3 ohne Vereinsspieler gegen die HvF. Als es nach Ende der Spielzeit und dem 13ten 7m noch unentschieden stand, teilten sich beide Teams den 1. Platz.

Die nächsten beiden Spiele der Jungen WK4 und WK3 ohne Vereinsspieler haben unsere Teams nach sehr guten Leistungen leider knapp verloren. Diese Leistungen sind dennoch umso höher einzuschätzen, wenn man bedenkt, dass die Spieler beider Mannschaften erst wenige Wochen Hockey spielen.

Bei den Mädchen der Altersklasse WK3 und WK2 kam es wieder zu dem alten Duell gegen das MK. In beiden Spielen zeigten beide Schulen hervorragendes Hockey. Das Spiel der WK3 wurde erst durch 7m-Schießen gewonnen, das Spiel der WK2 dagegen in der normalen Spielzeit.

Es war wieder ein gelungener Tag für das WG, bei dem die Schüler/innen nicht nur sportlich, sondern auch durch ihr Auftreten das WG sehr gut repräsentiert haben.

Unsere Spieler/innen:

Gesa Blumenberg
6d
  Florian Bargmann
6b
Annike Noske
11
  Paul Steffens
5e
Anna Krause
9s1
  Jannik Recke
6b
Lisa Rudek
8m2
  Yannik Schnelle
6e
Emma Nolting
8m1
  Colin Partington
5e
Jolanda Krok
9s2
  Karl-Philipp Mönnich
6c
Luisa Haesner
9s2
  Jan Niklas Thiede
6e
Friederike Noske
11
  Jasper Maier
6e
Clara Wegge
7m1
  Holger Brüggemann
8s1
Teresa Lübke
8m1
  Ferdinand Campe
8s1
Franziska Buhrmann
8s1
  Adrian Franken
8s1
Charlotte Hammer
8s1
  Jonas Futterschneider
8s1
Eva Vernaleken
8s1
  Tom John Geie
8s1
Scally Wysocki
8s1
  Jan Christoph Weber
8s1
Viktoria Rieke
8s1
  Macarena Sfeir
8s1
Pia Spannagel
8s1
  Elena Caspar
8s1
Hannah Bartholomaus
8s1
  Luzie Stever
8s1
Sarah Basse
8s1
   

 

J. Miltkau

 

Typisierungsaktion am WG

14.03.10: Der Aufruf sich typisieren zu lassen, um Leukämiekranken zu helfen, hat ein sehr großes Echo gefunden. Weit mehr als 2000 Menschen kamen am Sonntag zur Bestimmung ihrer Blutwerte ins WG. Auch kurz vor dem offiziellen Ende der Aktion hatte sich die lange Schlange vor den Behandlungszimmern noch nicht aufgelöst ( Foto). Wir danken allen Eltern, Schülern und Lehrern, die bei der Aktion geholfen haben!

Pressespiegel

 

Jugend forscht: Landessieg für Anna Kernspecht

14.03.10: Auch im aktuellen „Jugend-forscht/Schüler experimentieren“-Wettbewerb stellt das Wilhelm-Gymnasium wiederum den Landessieger im Fachbereich „Geo- und Raumwissenschaft“.

Anna Kernspecht konnte sich in der stark besetzten Gruppe durch ihre hervorragenden Leistungen gegen die Mitbewerber aus anderen Landesteilen durchsetzen.

Auch Nils Gehrke zählte im Fachbereich „Physik“ zu den Preisträgern im Wettbewerb. Seine Entwicklungsarbeit an einem Wasserkanal wurde mit dem dritten Platz belohnt.

Herzlichen Glückwunsch an beide Preisträger!

Harrybert Kurz, Betreuungslehrer

 

WG-Jubiläumsjahr LogoInternationale Klänge im Schulhaus -
das „WG-Café International“

26.02.10: ..., die dritte Veranstaltung des WG-Jubiläumsjahres am Montag, den 08.03.2010 um 16.00 Uhr, Aula Außenstelle.

Einladung

 

Endspieltag der Schulhockeymeisterschaften

10.03.10: Das WG hat sich mit fünf Schulmannschaften für den Endspieltag am 17.03. qualifiziert.

Neben den Mädchenmannschaften um die erfolgreichen Hockeyspielerinnen von Eintracht Braunschweig ist es besonders erfreulich, dass 3 Mannschaften bestehend aus reinen AG-Spielerinnen und Spielern teilnehmen. Zum einen ein Mädchen- und Jungenteam bestehend aus der 8s1 und ein weiteres Jungenteam aus den 5ten und 6ten Klassen.

Alle Teams freuen sich schon auf diesen Tag und hoffen unsere Schule erfolgreich vertreten zu können.

J. Milltkau

 

Remter'05

08.03.10: Remter'05 lädt am 15. März 2010 um 18:30 Uhr zu einem Filmabend ein. Gezeigt werden zehn von SchülerInnen konzipierte und gedrehte Filme in der Aula des Wilhelm-Gymnasiums, Haupthaus, Leonhardstraße 63. Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen unter
http://www.homeproduction-pictures.de

 

 

Skiläufer belegen 23. Platz beim Bundesfinale in Oberhof

08.03.10: Beeindruckend war die Atmosphäre, wurden die Wettkämpfe doch in der DKB-Arena durchgeführt, die man normalerweise nur aus den Weltcup-Rennen im Fernsehen kennt. Dort wo sich sonst die Profis im Biathlon und Skilanglauf tummeln, erkämpften unsere Mädchen einen achtbaren 23. Rang und wiederholten somit die Vorjahresplatzierung. Bereits nach den Einzelläufen belegte das WG den 23. Platz und man wollte sich im anschließenden Staffelrennen noch um den einen oder anderen Rang verbessern. Jedoch forderte die anspruchsvolle Strecke ihren Tribut und der Kräfteverschleiß wurde am zweiten Wettkampftag deutlich, so dass es am Ende bei der Platzierung blieb. Siegreich waren die Schulmannschaften der Zugspitzrealschule Garmisch-Partenkirchen (Jungen) und das Sportgymnasium Oberhof (Mädchen).

Neben den Wettkämpfen bildete der Empfang der thüringischen Olympiateilnehmer, die direkt aus Vancouver/Kanada eintrafen, ein weiteres Highlight.

Konnten unsere Schülerinnen doch hautnah etliche Medaillengewinner erleben und sich Autogramme holen. Besonders begehrt waren die Schriftzüge von Kati Wilhelm und Andrea Henkel (Bronze im Biathlon) sowie Axel Teichmann (zweifacher Silbermedaillengewinner im Skilanglauf).

Für das Wilhelm-Gymnasium aktiv waren: Mia Jördening, Teresa Lüpke, Isabel Bohn, Ronja Ganster, Nele Lindemann, Merit Holdorf und Svenja Keipert.

C. Schindler

 

Landeswettbewerb der Mathematik-Olympiade in Göttingen (27.02.2010)

02.03.10: Diesmal waren David Walter (6d) und Mats Gehrke (5a) beim Landeswettbewerb für das Wilhelm-Gymnasium am Start. Vier kniffelige Aufgaben waren von jedem Teilnehmer in drei Stunden zu lösen und vor allem überzeugend zu erklären. Während dann die Lehrer und Göttinger Mathematikstudenten über den Korrekturen schwitzten, konnten alle Teilnehmer ein buntes Programm genießen. Unsere beiden Vertreter zeigten sich dabei ganz von der sportlichen Seite auf dem Fußballplatz. Von wegen Mathe und Sport passt nicht zusammen!

Spannend wurde es bei der Preisverleihung am Abend. Und tatsächlich: Mats, der auf dem Weg nach Göttingen noch ganz müde vom „Jugend forscht“-Wettbewerb war, konnte auch hier die Jury überzeugen. Lieber Mats, wir gratulieren dir zu deinem dritten Platz!

K. Schlotter

 

Wer hat Lust, das Wilhelm-Gymnasium beim 1. Göttinger Mathespielefest am 08.05.2010 zu vertreten?

Eine Schulmannschaft besteht aus sechs Personen. Mitmachen können alle ab Klasse 8. Meldet euch bei Frau Schlotter.

 

Wilhelm-Gymnasium als „Jugend-forscht-Schule-2010“ ausgezeichnet

28.02.10: Seit dem Regionalwettbewerb 2010 von „Jugend-forscht / Schüler experimentieren“ in Braunschweig darf das Wilhelm-Gymnasium den Titel „Jugend-forscht-Schule-2010“ tragen.

Den Schulpreis erhalten Schulen, die bei der aktuellen Runde von Jugend forscht hervorragende Leistungen unter Beweis gestellt haben. Beurteilt wurden aber auch die besondere Förderkultur unserer Schule im naturwissenschaftlich-technischen Bereich und der Stellenwert, den der Wettbewerb Jugend forscht hier einnimmt.

Zu verdanken haben wir diese große Auszeichnung, die mit einem Preisgeld von 1000,- € verbunden ist, dem außerordentlichem Engagement unserer Schülerschaft in diesem Wettbewerb. Aktuell haben 15 Projektgruppen aus unserer Arbeitsgemeinschaft teilgenommen. Da in jeder Fachgruppe nur drei Platzierungen vergeben werden, konnten leider nicht alle Gruppen einen Preis mit nach Hause nehmen, denn in den Fachbereichen waren bis zu 15 Projekte vertreten. Doch mit elf verliehenen Preisen an unsere Schülerinnen und Schüler nimmt das Wilhelm-Gymnasium auch in diesem Jahr eine herausragende Stellung unter den Schulen der Region ein. Die einzelnen Platzierungen sind den Fotos zu entnehmen.

Besonders freuen wir uns über die Teilnahme am Landeswettbewerb in Oldenburg durch Anna Kernspecht und Nils Gehrke in den Fachbereichen Geo-und Raumwissenschaft bzw. Physik.

Eine weitere Auszeichnung erhielt unsere Schule vom „Verein Deutscher Ingenieure“ (VDI), die mit 250,- € dotiert ist. Sie wurde uns als Schule mit den meisten Projekten im Wettbewerb verliehen.

Logo FördervereinEin besonders großes Dankeschön geht an Frau Kotschy-Meier und den Förderverein, die uns bei der Anschaffung einheitlicher T-Shirts mit Schul-Logo und Schülernamen organisatorisch und finanziell unterstützten.

Harrybert Kurz, Betreuungslehrer

 

Tag der offenen Tür

28.02.10: Zum Tag der offenen Tür am 24.02. hatten wir wieder ein „volles Haus“!

 

02.03.10: Auch der WGtarier berichtet auf seinem Newsblog vom Tag der offenen Tür.

Bericht von Lena Bartosch, Fotos von Linda Fliß

 

Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“

28.02.10: Camille Jaeger, Marie Yousofi, Viviane Kirklies (alle drei Violine) und Caroline Tornow (Viola solo) gewannen beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ einen 1. Preis. Julian Zhao, ebenfalls Violinspieler, gewann einen 2. Preis. Herzlichen Glückwunsch euch allen!

Camille und Marie sind außerdem berechtigt, am Landeswettbewerb in Osnabrück (vom 11. - 14. März 2010) teilzunehmen. Dafür wünschen wir ihnen schon jetzt viel Glück!

 

Braunkohlwanderung

23.02.10: Am 21.02. wanderte das Kollegium durch den verschneiten Wald nördlich von Vechelde nach Sophiental, um dort im Gasthof „Zur Linde“ Braunkohl zu essen.

 

Merret braucht unsere Hilfe!

Porträt

22.02.10: Unsere Schülerin Merret ist an einer seltenen Form der Leukämie erkrankt. Sie braucht dringend eine Stammzell-Transplantation. Deshalb wird nun weltweit nach einem passenden Spender gesucht.

weiterlesen

05.03.10: Helfen Sie auch Angelika Felske!

Auch Angelika Felske, Mutter von drei Kindern, leidet seit fast zwei Jahren an Krebs. Eine Stammzellentransplantation kann auch Angelika und ihrer Familie die Hoffnung auf ein neues Leben geben. Helfen Sie Merret, Angelika und vielen anderen Patienten, indem Sie sich typisieren lassen.

Plakat lesen

 

Theater-AGs verbringen ein Probenwochenende in Lüsche

22.02.10: Von Donnerstag, 18.2., bis Sonntag, 21.2., waren alle drei Theaterguppen und die Technik-AG (38 Schüler/innen) zu einem verlängerten Probenwochenende im Schullandheim in Lüsche/Steinhorst. Alle Teilnehmer haben so intensiv gearbeitet, dass das diesjährige Jubiläumstheaterstück „Zeitenwandel“, in dem es darum geht, was Jugendliche in den letzten 125 Jahren interessierte und beschäftigte, schon fast bühnenreif ist. Die Stimmung war super!

Begleitung: Frauke Busch und Jutta Paul

 

Wilhelm-Gymnasium triumphiert beim „Tag der Braunschweiger Skijugend“

22.02.10: Am letzten Donnerstag trafen sich knapp 500 Schülerinnen und Schüler zur größten Schulskiveranstaltung Norddeutschlands in Sonnenberg/St. Andreasberg, dem „Tag der Braunschweiger Skijugend“. Die Mannschaft des Wilhelm-Gymnasiums nahm auch in diesem Jahr wieder mit über 60 Schülerinnen und Schüler an den Einzelläufen über 2 bzw. 5 km teil. Besonders hervorzuheben ist hierbei die Klasse 7m3, die komplett an dieser Veranstaltung teilnahm und die Skiläufer der Arbeitsgemeinschaft unserer Schule unterstützte.

Am Ende konnte der Vorjahrestitel verteidigt werden - das WG gewann die Gesamtwertung und verwies das Werner-von-Siemens-Gymnasium aus Bad Harzburg sowie die Grundschule Graupenstraße aus Clausthal-Zellerfeld auf die Plätze 2 und 3.

Neben dem erfolgreichen Mannschaftsergebnis belegten einige Schülerinnen und Schüler auch Podiumsplätze in den Einzelwertungen. So belegte Lennart Willenborg einen dritten Platz, Mia Jördening, Michelle Hautt, Einar Freienberg und Karl Hellmigk errangen jeweils zweite Plätze. Ganz oben auf dem Treppchen landeten gar Maria Pilarski, Prisca Alt und Markus Harke, die in ihrer Altersklasse gewannen.

Die komplette Ergebnisliste kann man einsehen unter: www.plaub.de.

C. Schindler

 

Olympische Spiele am WG

18.02.10: In der Aula der Außenstelle trugen gestern vier Teams aus den 9. Klassen die Deutsch-Olympiade aus. Die Jury, das Gewinnerteam aus dem letzten Jahr, vergab drei 2. Plätze. Den Sieg trug die 9s2 davon. Frau Paul moderierte die unterhaltsame Veranstaltung.

Einen herzlichen Glückwunsch an das Gewinnerteam und ein Dankeschön fürs Mitmachen an alle, die beteiligt waren!

 

 

Wilhelm-Gymnasium unterschreibt Kooperationsvertrag mit dem
DLR_School_Lab Braunschweig

17.02.10: „Den wissenschaftlichen Nachwuchs von morgen sichern – das ist das Ziel der Schülerlabore des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Mit der Unterzeichnung von Kooperationsverträgen zur Stärkung der naturwissenschaftlich-technischen Fächer zwischen dem DLR_School_Lab Braunschweig und den Braunschweiger Schulen Wilhelm Gymnasium und Integrierte Gesamtschule Franzsches Feld wurde am 8. Februar 2010 die zukünftige Zusammenarbeit besiegelt.“

weiterlesen im Pressearchiv

 

Hockey

15.02.10: Die Mädchen A-Mannschaft aus der Hockey-Abteilung von Eintracht Braunschweig, darunter unsere Schülerinnen Jolanda Krok, Emma Nolting, Anna Krause und Luisa Haessner, haben sich am vorigen Wochenende als Nord-Ost-Deutscher Meister für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft qualifiziert. Die Spiele zur Deutschen Meisterschaft der Mädchen A finden vom 19. - 21. Februar in Geldern am Niederrhein statt.

Wir drücken ihnen schon jetzt die Daumen!

 

WG-Schüler gewinnen beim Regionalwettbewerb „Jugend debattiert“

12.02.10: WG-Schüler belegen die ersten Plätze beim Jugend-debattiert-Regionalverbundwettbewerb an der Ludwig-Erhard-Schule in Salzgitter-Lebenstedt: Jakob Schubert (9m2) und Jan-Peter Möhle (Klasse 13). Sie vertreten das WG beim niedersächsischen Landeswettbewerb am 13. März in Meinersen.
Das Foto zeigt die acht Finalteilnehmer (v. l. n. r.). Oben: Marissa Schulz (Ludwig-Erhard-Schule, 4. Platz, Jg. 11-13), Hendrik Poschmann (WG, 3. Platz, Jg. 11-13), Jan-Peter Möhle (WG, 1. Platz, Jg. 11-13), Hanna Eisenberg (HvF, 2. Platz, Jg. 11-13). Unten: Sophie Schmidtke (Lessing-Realschule WF, 4. Platz, Jg. 8-10), Paul Meyerhof (HvF, 3. Platz, Jg. 8.-10), Liv Jentzsch (HvF, 2. Platz, Jg. 8-10), Jakob Schubert (WG, 1. Platz, Jg. 8-10). - Herzlichen Glückwunsch!

 

Neue Herde für die Küche der Außenstelle

11.02.10: Das Bild zeigt die neuen Herde mit Ceran-Kochfeld in der Außenstellen-Küche. Die Küchenbenutzung kann weiterhin über IServ gebucht werden, den Küchenschlüssel gibt es bei Frau Burkschat. Wenn die Räumlichkeiten sauber hinterlassen werden, macht das nachfolgende Kochen umso mehr Spaß. H. Bormann

 

Tag der Braunschweiger Skijugend am 18. Februar

Skifahrer08.02.10: Traditionell findet auch in diesem Jahr wieder der „Tag der Braunschweiger Skijugend“ auf dem Sonnenberg/Harz statt.

Jeder Schülerin und jeder Schüler, die bzw. der über eine Skiausrüstung verfügt, kann an diesem Tag versuchen mitzuhelfen, dass das WG seinen Titel aus den Vorjahren verteidigt.

Wann ist der Wettkampf? 18. Februar 2010
Wie komme ich dorthin? mit dem Bus (Treffpunkt vor dem Kanukeller 6.50 Uhr)
Wann bin ich wieder zurück? ca. 15.30 Uhr an der Schule
Was kostet das? 8,- € für die Busfahrt (bitte abgezählt mitbringen)
Was ist sonst noch wichtig?
  • eigene Skiausrüstung muss vorhanden sein
  • Verpflegung für den Tag muss jeder selbst mitnehmen
  • falls Wachsski vorhanden sind, müssen diese gesäubert mitgebracht werden,
  • die TeilnehmerInnen des diesjährigen Landesentscheids und der Skitrainingswoche werden von mir automatisch gemeldet und zum Wettkampf erwartet

 

Anmelden müsst Ihr Euch bis Freitag, 12.02.2010, unter Angabe Eures Vor- und Nachnamens sowie Eures Geburtsdatums bei Herrn Schindler (bitte ausschließlich per E-Mail!) schindler@wilhelm-gym.net.

Teilnehmende Schülerinnen und Schüler sind an diesem Tag vom Unterricht befreit.

Weitere Informationen zum Wettkampf findet Ihr unter: www.plaub.de.

 

Haiti-Spendenaktion

08.02.10: Die 6b verkaufte am vergangenen Elternsprechtag am Freitag Kaffee und Kuchen zugunsten der Erdbebenopfer in Haiti. Durch großzügiges Aufrunden der Verkaufspreise konnte die Klasse den Betrag von 470,- Euro einnehmen.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer und an alle, die gespendet haben!

 

Englisch-Vorlesewettbewerb

08.02.10: Wir gratulieren den ersten drei Gewinnern des Vorlesewettbewerbs:

1. Platz Nastja Tolmatschow, 7s2
2. Platz Lukas Noth, 7m2
3. Platz Franziska Lordick, 7s2

... und bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben!

Nastja wird am 27. April beim Vorlesewettbewerb aller Braunschweiger Gymnasien und Gesamtschulen dabei sein.

 

WG erringt die Plätze 1, 2 und 3 – Mädchenmannschaft fährt zum Bundesfinale nach Oberhof

02.02.10: Erfolgreich absolvierten die drei Langlaufmannschaften des Wilhelm-Gymnasiums die Landeswettkämpfe in St. Andreasberg. Nachdem sich die fast 30 Wettkampfläuferinnen und -läufer Mitte Januar in der Trainingswoche auf diese Wettbewerbe vorbereitet hatten, fanden in der Zeit vom 26. bis 27. Januar die entscheidenden Wettkämpfe statt.

Nach den jeweiligen Einzelläufen und einem Staffelwettbewerb entschieden die addierten Zeiten dieser Läufe darüber, welche Mannschaften das Land Niedersachsen beim Bundesfinale in Oberhof/Thüringen Anfang März vertreten. Wie in den Vorjahren musste sich die Jungenmannschaft den starken Harzer Schulen geschlagen geben und landete hinter der Robert-Koch-Schule Clausthal-Zellerfeld und der Haupt- und Realschule Clausthal-Zellerfeld auf einem guten dritten Platz.

Die Mädchen in der Wettkampfklasse III konnten die Haupt-und Realschule Clausthal-Zellerfeld besiegen und mussten lediglich der Robert-Koch-Schule den Vortritt lassen. Dieser hervorragende 2. Platz berechtigt zur Teilnahme am Bundesfinale Anfang März in Oberhof.

Die Siegermannschaft lief in der Zusammensetzung: Mia Jördening, Teresa Lüpke, Isabel Bohn, Merit Holdorf, Ronja Ganster, Nele Lindemann und Svenja Keipert.

Gar einen 1. Platz errang eine gemischte Mannschaft des Wilhelm-Gymnasiums in der Wettkampfklasse IV und wurde somit Landessieger. Leider gibt es für die Jüngeren kein Bundesfinale; jedoch zeigt der Erfolg, dass auch in den kommenden Jahren mit den Skiläufern des WGs zu rechnen ist.

C. Schindler

 

Skilanglauf auf dem Löwenwall

Skimannschaft22.01.10: Der Fitnesskurs von Herrn Thomsen nutzte die hervorragenden Bedingungen auf dem Gelände des Löwenwalls zu einer kurzen Skilanglauf-Einheit.

Fast alle Schülerinnen und Schüler waren begeistert und hoffen nun auf neue Schneefälle ...

Bild vergrößern

 

Remter'05: Literaturabend

Plakat des Literaturabends21.01.10: Einen besonderen Abend erlebten die Besucher der letzten Remter'05-Veranstaltung: Auf dem Literaturabend am 18.01. in der Aula der Außenstelle lasen SchülerInnen, Schüler und Lehrer eigene literarische Texte, deren Ausdruckskraft und Qualität das Publikum beeindruckte. Außerdem konnten sie ein spannendes Interview mit Carina Bargmann aus dem 11. Jahrgang verfolgen, die gerade ihr erstes Buch veröffentlicht hat. Es handelt sich um einen Fantasy-Roman für Jugendliche mit dem Titel „Sayuri“.

Schließlich wurden auch noch die Sieger des diesjährigen „Zipfelmützen“-Literaturwettbewerbs gekürt, die ihre Siegertexte ebenfalls vorlasen. Für den Jahrgang 5/6 gewannen Felicia Caplan (5a) und Osama Labadi (5d), in der Gruppe der Jahrgänge 7-9 gewannen Vanessa Niemitz (8s1) und Marie Yousoufi (9s1) und für die Sek II Hendrik Poschmann und Maria Pilarski (beide Jg. 13).

Zwischendurch musizierten Maren Hackenberg und Moritz Dolle.

Den Abend moderierte Rainer Jaeger, außerdem waren beteiligt: Vanessa Niemitz, Svenja Hannig, Marcel Pahl, Carina Bargmann, Katharina Heuer, Katja Hirse, Andreas Upit, Alexander Huber und Ulrich Kuttig.

Ein ausführlicher Bericht ist in den WGtarier.News. erschienen.

Bilder ansehen

 

49. Mathematik-Olympiade

Logo Mathematik-Olympiade

20.01.10: Mats Gehrke (5a) und David Walter (6d) haben es geschafft! Sie dürfen am 27. Februar das Wilhelm-Gymnasium bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade in Göttingen vertreten.

Wir wünschen den beiden viel Erfolg!

Mathematik-Olympiaden Homepage

 

Logo 125 JahreFrühjahrstagung des Verbands der Elternräte der Gymnasien Niedersachsens e.V.

Teilnehmer des Englisch-Vorlesewettbewerbs

16.01.10: Der Schulelternrat lädt interessierte Eltern, Schüler und Lehrer ein zur 2. Veranstaltung des 125. Jubiläumsjahrs. Wir freuen uns, Gastgeber sein zu dürfen der

Frühjahrstagung des Verbands der Elternräte der Gymnasien Niedersachsens e.V.

am 20.02.2010 ab 11.00 Uhr (Aula Haupthaus)

zum Thema:

Die Zukunft des eigenverantwortlichen Gymnasiums zwischen Selbstevaluation, Inspektion und Schulaufsicht

mit den Referenten

  • Herrn Bert Märkl, Präsident der Niedersächsischen Schulinspektion
  • Herrn Ulrich Dempwolf, Präsident der Landesschulbehörde

und den Ausstellern

  • Georg-Westermann-Verlag
  • Klett-Verlag
  • SMART Technologies Germany GmbH
  • NLM Niedersächsische Landesmedienanstalt

sowie einer Ausstellung von Elternvertretern über „Beispiele erfolgreicher Elternarbeit“, u. a. zu folgenden Themen:

Wissenswertes von A-Z über unsere Schule
Begrüßungsmappe für „neue“ Eltern
Begrüßungsmappe für 5-Klässler
Berufsinformationstag
Elternbranchenbuch
Jahrbuch
Neujahrsempfang
Ausgestaltung von Elterntreffen
Ausgestaltung von Ehemaligentreffen
Eltern-/Schülernetzwerk Begabungsförderung
Elternnetzwerke

Einladung

Bericht mit Bildern von Frau Campe

Flyer mit Informationen des Verbands der Elternräte der Gymnasien Niedersachsens e.V.

Homepage des Verbands der Elternräte der Gymnasien Niedersachsens e.V.

 

Gruß aus Oderbrück

Skimannschaft14.01.10: Angela Binder (Abiturjahrgang 2009), die den Winterlehrgang im Skilanglauf mit betreut, schickte uns zwei Bilder. Vielen Dank!

Bilder ansehen

 

Der neue WGtarier ist erschienen!

Logo WGtarier13.01.10: Noch können Hefte für einen schlappen Euro erworben werden. Verkauf im Remter und im Erdgeschoss der Außenstelle.

Übrigens: Der nächste WGtarier wird eine Ausgabe mit dem Schwerpunktthema „125 Jahre WG“. Dafür werden dringend noch Ideen und Autoren gesucht. Interessenten melden sich bitte unter redaktion.wgtarier@wilhelm-gym.net oder kommen zu einer der nächsten Redaktionssitzungen, dienstags in der 7./8. Stunde im Computerraum H302.

 

Logo 125 JahreEhemaligentreffen

Teilnehmer des Englisch-Vorlesewettbewerbs

09.01.10: Der Ehemaligenverein eröffnete am Freitag, den 08.01. mit seiner alljährlichen Mitgliederversammlung das Jubiläumsjahr.

Einladung

Bilder ansehen

Exklusiv zum 125-jährigen Schuljubiläum des WG gibt es nur beim Ehemaligenverein und auch nur in limitierter Stückzahl von 1000 Stück die Jubiläumsbriefmarke WG 2010 zu kaufen.

Informationen zum Erwerb der Briefmarken

 

Einladung zum Vortrag mit Diskussion

Logo Hochbegabung fördern

06.01.10: Der Kooperationsverbund Hochbegabungsförderung Braunschweig I lädt ein zum Vortrag mit Diskussion:

Begabte Kinder –
eine Bereicherung für Schule und Gesellschaft?!

Referentin: Christiane Kuswik, M.A.

Termin: 11. Februar 2010
19.30 - 21.30 Uhr

Ort: Wilhelm-Gymnasium Braunschweig
Leonhardstraße 63
38102 Braunschweig
Aula (1. Stock)

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
Der Eintritt ist frei.
In der Pause werden kleine Erfrischungen angeboten.

weitere Informationen auf den Seiten des Kooperationsverbundes

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum