Home Berichte 2007

Berichte 2007

 

Weihnachtsgottesdienst (Klasse 8-13) am 21. Dezember in der Magnikirche: "Was wäre, wenn ...?"

Fotos: Tonio Vakalopoulos

 

 

Weihnachtskekseverkauf der Konfliktschlichter am 18.12.07 in der Außenstelle


3 Bilder

Am 18.12.07 verkauften die Konfliktschlichter des WG in der Außenstelle während der großen Pausen Weihnachtskekse und Winterpunsch. Mit dieser Aktion wollen sie für ihre Arbeit als Schlichter werben und insbesondere die Schüler/innen der Klassen 5 und 6 auf ihr Angebot aufmerksam machen.
Alle Schüler/innen, die Streit oder Schwierigkeiten mit Mitschüler/innen haben, die z. B. häufig geärgert oder beleidigt werden oder sich ausgeschlossen fühlen, können sich Rat und Hilfe bei den Konfliktschlichtern holen.
Sie können die Schlichter persönlich auf dem Schulhof ansprechen oder Frau Rahn-Reinecke und alle Lehrer/innen bitten, ein Treffen mit einem Schlichter zu vereinbaren.

 

 

Die schönsten Bilder und Fotos zum Braunschweiger Weihnachtsmarkt

Carolin und Caroline machten die schönsten Bilder

Braunschweig, 17. Dezember 2007

Alle Jahre wieder, pünktlich zum Weihnachtsmarkt, werden die schönsten Fotos und selbst gemalten Bilder rund um das Thema Braunschweiger Weihnachtsmarkt gesucht. Auch in diesem Jahr wurden von zahlreichen Hobby-Fotografen, Malerinnen und Malern jeden Alters künstlerische Werke eingereicht.

Gemalt wurde mit Buntstiften in unterschiedlichen Techniken und viele bewiesen ein künstlerisches Auge bei den sehr gelungenen Fotos. Für die Jury, die sich zusammensetzt aus Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel und Dr. Angela Klein (Braunschweigisches Landesmuseum), Thomas Bronswyk und Stefan Franz (Schaustellerveranstaltungsgesellschaft mbH), Gerold Leppa (Braunschweig Stadtmarketing GmbH) und Volkmar von Carolath (Arbeitsausschuss Innenstadt), war es nicht leicht, die schönsten und gelungensten Kunstwerke auszusuchen.

Zum wiederholten Mal war Caroline Moormann (12) dabei erfolgreich, denn sie gewann im Vorjahr bereits durch ein sehr gelungenes Weihnachtsmarkt-Comic. In diesem Jahr griff sie zu den Buntstiften und wurde wieder mit einem ersten Preis belohnt. [...]

Quelle: braunschweig.de

 

 

Brief der Elternmitglieder des Schulvorstands an die Schulgemeinschaft:

Einladung zum WG-Café

Elternmitglieder im Schulvorstand (SchV) des Wilhelm-Gymnasiums

Braunschweig, 7.12. 2007

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte am Wilhelm-Gymnasium!
Liebe Schülerinnen und Schüler!
Liebes Kollegium!

Zunächst möchten wir uns kurz vorstellen.
Wir sind die Elternmitglieder im neu gewählten Schulvorstand des WG einschließlich der Vertreterinnen:
Dorothee Coenen (Jg. 12), Thomas Czech (Klasse 5e), Heike Lindner-Haessner (9m3 und 7s2), Antje Ute Möhle (9s2 und 11b), sowie Kathrin Basse (8m2), Sabine Campe (6b), Gabriele Graube (Jg. 12) und Christine Kempf (5a).

Im Schulvorstand wollen wir uns für die Belange der Schulgemeinschaft einsetzen und dazu beitragen, dass sich unsere Schule weiterhin positiv verändern wird und dass dieses durch gutes Miteinander und Verständnis füreinander getragen wird.
In der Hektik des Schulalltages fehlt oft die Gelegenheit, Fragen zu stellen und zu beantworten, die die Schule insgesamt aber auch einzelne Anliegen betreffen.
Um untereinander ins Gespräch zu kommen, wollen wir ab Januar 2008 regelmäßig zum WG-Cafe in die Außenstelle der Schule einladen. Das WG-Cafe wird im Schuljahr 2007/2008 immer montags vor den „Remter 05“- Veranstaltungen sein. „Remter 05“ beginnt meist um 18.30 Uhr.
Das WG-Cafe wird ab 16 Uhr geöffnet sein. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee besteht die Möglichkeit zum Gedankenaustausch rund um das Thema Schule.
Willkommen sind Väter und Mütter, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer.
Wir hoffen, dass dieses Angebot von Ihnen und Euch angenommen wird und wir miteinander ins Gespräch kommen und bleiben.

Wir laden herzlich ein zum ersten WG-Cafe am
Montag, 14. Januar 2008, um 16 Uhr, Mensa/ Außenstelle.

Bitte notieren Sie sich auch schon die weiteren WG-Cafe- Termine bis zu den Sommerferien:
3. März 08, 5. Mai 08, 23. Juni 08 und 7. Juli 08, immer 16 Uhr.

Wir freuen uns auf ein gemütliches erstes WG-Cafe!
Herzliche Grüße!

Fragen zum WG-Cafe beantworten speziell:

Sabine Campe, mobil 0171/ 2883633 , 0531/250 40 63
Thomas Czech, lengert.czech@t-online.de, 0531/33 33 03
Antje Ute Möhle, moehlebande@t-online.de, 0531/73674

 

 

 

Jennifer und Frederik (10d) standen im "Finale Stadt der Wissenschaft" auf der Bühne

Am Freitagabend des 14. 12. fand die Abschlussveranstaltung "Finale Stadt der Wissenschaft" in der Volkswagenhalle statt. Jennifer Wermuth und Frederik Holdorf aus der 10d, Mitglieder der Luftfahrttechnik AG, haben dort vor 4500 Zuschauern den modularen Windkanal des DLR_School_Labs Göttingen im Rahmen des DLR-Beitrags vorgestellt (DLR = Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.). Dabei zeigten sie dem interessierten Publikum im Zusammenspiel mit der Moderatorin Nina Ruge die Möglichkeiten, aerodynamische Eigenschaften verschiedener Objekte in diesem Windkanal auf einfache Weise darzustellen. Frederik demonstrierte die eher chaotischen Strömungseigenschaften einer Tomate, einem der Symbole der "Ideenküche Braunschweig". Jennifer stellte hingegen den guten alten VW-Käfer in den Strömungskanal und zeigte, dass der VW-Käfer aerodynamisch eigentlich gar nicht so schlecht gewesen ist. Nach modernsten Gesichtspunkten der Forschung ist die Aerodynamik des größten Passagierflugzeugs, des Airbus 380, ausgelegt und wurde von den beiden abschließend mit einem originalgetreuen Modell demonstriert. Begleitet wurden die "Jungforscher" von Herrn Josef Thomas, dem gerade in den Ruhestand getretenen Leiter der Geschäftsführung der DLR Standorte Braunschweig/Göttingen. Moralische Backstage-Unterstützung gaben neben dem betreuenden Lehrer Herrn Bielenberg auch zahlreiche Klassenkameradinnen der 10d.

Dirk Bielenberg

Über diese Veranstaltung gibt es auch einen Artikel auf der Homepage des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

 

 

Skilanglauf-Team in der Dornse geehrt


2 Bilder!

Am Donnerstag, den 06.12.07, wurden Prisca Alt (9m1), Michelle Hautt (6a), Mia Jördening (8s1), Ronja Ganster (8m2), Elke Grabe (7m1) und Mirja Stockburger (8m1) durch Frau Bürgermeisterin Kükelhan im Altstadtrathaus geehrt. Im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" hat sich unser Skilanglauf-Team (zum 19. Mal in Folge) für den Bundeswettbewerb qualifiziert, bei dem es unsere Schule und das Land Niedersachsen im März 2007 vertreten hat.

 

 

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Aus diesen Büchern wurde vorgelesen:
  • Fünf Freunde (Enid Blyton)
  • Angstmän (Hartmut El Kurdi)
  • Winnetou I (Karl May)
  • Black Beauty (Anna Sewell)
  • Bartimäus (Jonathan Stroud)
  • Brüder Löwenherz (Astrid Lindgren)
  • Potilla (Cornelia Funke)

In der Aula des Wilhelm-Gymnasiums fand am 6.12.2007 der alljährliche Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Eine Jury aus Schülern, Eltern und Lehrern kürte die Schulsiegerin: Christin Egert aus der Klasse 6a. Zweiter wurde Max Lindemann aus der 6b und den 3. Platz errang Vanessa Niemitz, ebenfalls aus der 6b.

Insgesamt gingen 8 Schülerinnen und Schüler an den Start. Sie mussten eine vorher geübte Textstelle aus einem Buch ihrer Wahl vortragen. Nach einer Vorentscheidung lasen dann die drei Erstplatzierten unbekannte Textstellen aus dem Buch "Potilla" von Cornelia Funke vor. In den Pausen hatte das Publikum, die versammelten 6. Klassen, Spaß bei gymnastischen Übungen mit Musik unter der Leitung des Moderators Herrn Kuttig. Zum Schluss verteilte Herr Krogoll, der Sprecher der Jury, an alle Vorleser Schokoladen-Nikoläuse und an die Gewinner Büchergutscheine.

Die gut gelaunten Wettbewerbsteilnehmer, vorne: Vanessa Niemitz, Christin Egert und Max Lindemann; hinten: Emma Nolting (6c), Pia Spannagel (6d), Lisa-Marie Rudek, Magnus Struckmann (6d), Luca Niklas Höppner (6c) ... und hier noch einmal alle Beteiligte: in der letzten Reihe: Moderator Herr Kuttig, Jury: Frau Gebensleben, Frau Berse, Saliha Yurteri, Alexander Bußmann, Sara Bertram, Frau Zimmermann und Herr Krogoll.
Fotos: Jonas Futterschneider

 

 

 

04.12.07: Veranstaltung "Stolpersteine für Braunschweig" unter Beteiligung des Wilhelm-Gymnasiums

Artikel

 

 

Einweihung des neuen Brennofens

Am 4.12.2007 wurde der neue Brennofen eingeweiht. Wir haben ihn einer großzügigen Zuwendung der Hans und Helga Eckensberger-Stiftung zu verdanken. Von den gespendeten 7800,- Euro konnte außerdem eine neue Druckerpresse angeschafft werden. Bei der kleinen Feier waren Herr Webendoerfer und Herr Müller vom Vorstand der Eckensberger-Stiftung anwesend, außerdem ein Fotograf der Braunschweiger Zeitung sowie Herr Thamm van Balen und Herr Kuttig. Schülerinnen der 11b bestückten den Ofen symbolisch zum ersten Mal mit selbst gefertigten Werkstücken.

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal recht herzlich für die Spende!

Siehe auch: Pressespiegel

 

 

Einladung zum Schulball 2007

 

 

Jugend trainiert für Olympia - Schwimmen

Bilder von den Schwimm-Mädchen

 

 

16.05.: Offizielle Einweihung der Mensa in der Außenstelle

Bilder

 

 

28.02.: Tag der offenen Tür

 

Weiter Bilder aus der Physik

 

 

31.01.: Verabschiedung von Herrn Ballwanz, Herrn Behrendt, Herrn Schäfer, Frau Stumm und Frau Kriewall

Verabschiedungsrede von Herrn Thamm van Balen

 

 

 

31.01.: Englisch-Vorlesewettbewerb


Die Sieger


Die Jury


Die Presse

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum