Einführung in den Kanusport I (**)
22.6.1998 - 26.6.1998
Lehrgangsplan

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

9.30
Eintreffen der Teilnehmer auf dem WG-Schulhof (*)

10.00
Eröffnung des Lehrgangs im Chemieraum des WG

 

12.30
Mittagessen in der Cafeteria des WG

9.00
Spiele auf dem Wasser als Gruppendemonstration

Techniken der Fortbewegung in Theorie und Praxis

7.45
"Eine Klasse beginnt mit dem Kanusport"

(Unterrichtsdemonstration mit einem 7.Schuljahr)

Fortsetzung der Übungen zum Kanupolospiel

9.00
"Vom Ölper Wehr bis Hillerse"

 

Vorbereitung und Durchführung einer Tagestour

 

 

9.00
Praktische Zusammenfassung der Themenbereiche:

--- Spielen auf dem Wasser

--- Kanupolo

--- Techniken der Fortbewegung

--- Techniken des Ein- und Aussteigens

14.00
Materialeinweisung in Theorie und Praxis

Bootsgewöhnung auf der Oker

Spiele auf dem Wasser

"Rund um Braunschweig"

im Kanu

Einführung in das Kanupolospiel

"Von Leiferde zum Wilhelm-Gymnasium"

Verladen von Booten und der Transport mit KFZ

s.o.

15.00
Beendigung des Lehrgangs

Theorie:

Rechtliche Vorgaben des Kanuunterrichts an Schulen

Kanusport aus Sicht des Sports und der Umwelt

 

 

Theorie:

Didaktik und Methodik des Kanuunterrichts

Theorie:

Informationen zu Literatur und Materialbeschaffung

Theorie:

Kanusport als Freizeitsport und Angebot im Sportunterricht

 

Vorbereitung einer Kanufreizeit

Mitbringen:

--Wer hat, PKW mit Dachgepäckträger

Regenoberbekleidung

--leichte Schuhe zum Kanufahren

--Wechselsachen zum Kanufahren

 

(*) Das Wilhelm-Gymnasium liegt an der Ecke Leonhardtstraße-Adolfstraße. Die Zufahrt zum Schulhof ist in der Adolfstraße. Am 1.Lehrgangstag kann wegen des Abiturbeginns auf dem Schulhof geparkt werden. Umkleide- und Duschgelegenheiten sind direkt an der Bootsanlage des Wilhelm-Gymnasiums vorhanden.

(**) Kanu ist der Oberbegriff für Canadier (wird mit Stechpaddel gefahren) und Kajak (wird mit Doppelpaddel gefahren). Im Rahmen des Lehrgangs kommen Einer-Kajaks (Canyon der Fa.Prijon) zum Einsatz.

--- Wer mit dem PKW anreist und einen Dachgepäckträger besitzt, bringe diesen bitte mit. Für einige Veranstaltungspunkte müssen Boote mit dem KFZ transportiert werden.

--- Weitere Informationen zum Wilhelm-Gymnasium -insbesondere der Kanuanlage- finden Sie im Internet unter: www.tu-bs.de/schulen (Wilhelm-Gymnasium Bereich Sportangebote)

--- Der Kanulehrgang findet bei jeder Witterung statt. Es gibt kein schlechtes Wetter....nur die falsche Bekleidung.

--- Teilnehmer, die im CVYM-Hotel untergebracht sind, beziehen die Zimmer nach der Lehrgangseröffnung im Laufe des Tages.