Home Angebote

Begabungsförderung am Wilhelm-Gymnasium

Homepage des Kooperationsverbundes Hochbegabung Braunschweig 1

Im „Kooperationsverbund Hochbegabung Braunschweig 1“ haben sich vier Grundschulen, eine Kindertagesstätte und das Wilhelm-Gymnasium zur Förderung hochbegabter Kinder zusammengeschlossen.

http://www.koopverbund-bs1.de

Konzept des Kooperationsverbundes Hochbegabtenförderung Braunschweig I (pdf)

Nützliche Links und Lektüretipps zum Thema „(Hoch-)begabungsförderung“:

1. Profile hochbegabter Schülerinnen und Schüler:
Auf der Webseite der Gaesdoncker Beratungsstelle für Begabtenförderung der Universität Nijmegen (www.gbfb.de) findet man sechs Profile unterschiedlich hoch begabter Schüler.

2. Eine Übersicht verschiedener Beratungsstellen, die auch diagnostische Tests speziell für Kinder und Jugendliche durchführen, finden sich unter der folgenden Adresse:
www.bildung-und-begabung.de/verein/links/beratungsstellen.htm

Auch Organisationen wie die Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind helfen in ihren Regionalverbänden mit Beratung und speziellen Angeboten weiter (www.dghk.de).

3. Eine Linksammlung zum Thema: http://www.hochbegabungs-links.de

4. Eine Initiative aus Gifhorn: http://www.ag-hochbegabtes-kind.de

5. Der Deutsche Bildungsserver bietet eine Reihe von Veröffentlichungen und eine Liste von Vereinen und Stiftungen zur Hochbegabung.

6. Die Deutsche Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V. bietet Beratung und Literatur.

7. Die Karg-Stiftung für Hochbegabtebförderung gewährt Zuschüsse, unterstützt Fortbildungen und fördert außerschulische Projekte.

8. Der Verein Bildung und Begabung, eine Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft zur Begabungs- und Begabtenförderung.

9. Literaturhinweise
Die Wochenzeitung „Die Zeit“ berichtet in ihrer Ausgabe vom 06.11.2003 (Nr. 46, S. 73) unter dem Titel „Hilfe für schnelle Denker. Vom Eliteinternat bis zum Extrakurs in Philosophie – Deutschland holt auf in der Förderung hoch begabter Schüler“ über aktuelle schulische Entwicklungen im Bereich der Begabten- und Hochbegabungsförderung. Dabei erlaubt der Artikel durchaus einige Verbindungen zum aktuellen Konzept der Begabungsförderung am WG.

Hilfreich für die Förderung im Unterricht und zu Hause ist die folgende von der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind herausgegebene Broschüre:

Im Labyrinth: Hochbegabte Kinder in Schule und Gesellschaft. LIT-Verlag Münster, (15,90 Euro)

10. Skript des Vortrags „Hochbegabte Kinder und Jugendliche in der Schule“ von Frau Prof. Dr. Barbara Jürgens auf einer Fortbildungsveranstaltung am WG am 14. April 2005.

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum