Home Angebote

Begabungsförderung am Wilhelm-Gymnasium

Kleines ABC der Begabungsförderung
am Wilhelm-Gymnasium

Seit dem 01.08.2003 nimmt sich das Wilhelm-Gymnasium auch der (hoch)begabten Schülerinnen und Schüler in besonderer Weise an. Dabei arbeiten wir mit vier Grundschulen und einer Kindertagesstätte im sog. „Kooperationsverbund Braunschweig 1“ zusammen.

Die folgende Übersicht möge allen interessierten Eltern und Schülerinnen und Schülern als erste kleine Handreichung dienen.

Akzeleration Fortbildung Kooperationsverbund
Anschaffungen Homepage Literatur
Binnendifferenzierung Individualität Presse
Beratungslehrerin Informationen Schulbezirksgrenzen
Eltern(netzwerk) Institutionen Sozialpädagogin
Enrichment Kontakt Wettbewerbe
Experten Kooperationsplattform  
Fachgruppen „nline“  

 

 

Akzeleration

top

In Zusammenarbeit mit Fachkollegen und Eltern findet eine besondere Beratung und individuelle Betreuung der Schülerinnen und Schüler statt, die in der Grundschule oder im WG ein Schuljahr übersprungen haben.

 

 

Anschaffungen

top

Gezielte Anschaffungen zur Unterstützung spezieller Begabtenangebote (z.B. Software, CD-ROMs, Camcorder, Arbeitsmaterialien für Schülerinnen und Schüler, Literatur für die Hand der Eltern).

 

 

Binnendifferenzierung

top

Schülerinnen und Schüler werden durch gezielte Maßnahmen der Binnendifferenzierung individuell gefördert.

 

 

Beratungslehrerin

top

Die Beratungslehrerin des WG, Frau Lüdke, ist eng in die Begabtenförderung eingebunden, berät Schülerinnen und Schüler und Eltern vertraulich in Einzelgesprächen.

 

 

Eltern(netzwerk)

top

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wesentlicher Baustein des Konzepts der Begabtenförderung am WG. Dabei stehen nicht nur individuelle Einzelbetreuung und Einzelberatung im Mittelpunkt, sondern auch die regelmäßige Durchführung spezieller Elternabende des „Elternnetzwerks“.

 

 

Enrichment

top

Zahlreiche, teilweise auch von Schulhalbjahr zu Schulhalbjahr wechselnde Zusatzangebote werden für hochbegabte oder besonders begabte Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-12 angeboten (siehe AG-Übersicht).

 

 

Experten

top

Zusammenarbeit mit außerschulischen „Fachexperten“, z. B. von der TU Braunschweig, der Ostfalia oder der Sternwarte Hondelage.

 

 

Fachgruppen

top

Die Fachgruppen erarbeiten und verabschieden pädagogisch-didaktische Fachkonzepte einer speziellen Begabungsförderung und geben dabei fachbezogene Anregungen in Bezug auf einzelne Jahrgangsstufen oder - bei Bedarf - auch mit Blick auf einzelne Schülerinnen und Schüler.

 

 

Fortbildung

top

Regelmäßige Fortbildungen von Lehrern und Eltern zum Themenfeld „Begabungsförderung“, z. T. mit externen Referenten.

 

 

Homepage

top

Aktuelle Informationen zum Thema „Begabungsförderung“ auf der Homepage des WG und auf der Homepage des „Kooperationsverbundes Hochbegabtenförderung Braunschweig 1“ ( http://www.koopverbund-bs1.de).

 

 

Individualität

top

Durchführung spezieller individueller Förderangebote für einzelne Schülerinnen und Schüler in enger Absprache zwischen dem Schüler, den Eltern und Lehrern (z.B. binnendifferenziertes Arbeiten; Stellen individueller Aufgaben; in ausgewählten Fächern Teilnahme am Unterricht eines höheren Jahrgangs für einen bestimmten Zeitraum oder Besuch außerschulischer Lernorte; grundsätzlich flexibles Reagieren auf sich verändernde Situationen; individuelle Schullaufbahnberatung).

 

 

Informationen

top

  • Bereitstellung spezifischer Informationsmaterialien für Schüler und Eltern (z. B. Literatur- und Linklisten, Broschüren („Hochbegabung erkennen und fördern“/„Begabte Kinder finden und fördern“)
  • Information über aktuelle Entwicklungen z. B. in Gesamtkonferenzen, im Schulvorstand, auf der WG-Homepage und bei ISERV
  • regelmäßig stattfindende Informationsveranstaltungen zum Thema „Begabungsförderung“ in Zusammenarbeit mit den Grundschulen und der Kita für zukünftige und aktuelle WG- Schüler und Eltern
  • spezielle Angebote zur „Begabungsförderung“ am sog. „Schnuppertag“ für Schülerinnen und Schüler des 4. Jahrgangs
  • regelmäßiger Informationsaustausch über besonders begabte Schülerinnen
    und Schüler (Fachlehrer, Klassenlehrer, Koordinator für Begabtenförderung, Schulleiter, Sozialpädagogin, Eltern)

 

 

Institutionen

top

Neben der Technischen Universität Braunschweig und der Fachhochschule Ostfalia Zusammenarbeit mit anderen Institutionen der Begabungs- und Hochbegabungsförderung (z.B. Beratungsstellen, Beratungsteams der Landesschulbehörde; Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel; Mensa Kids, Phaeno Wolfsburg).

 

 

Kontakt

top

Der betreuende Koordinator für den Bereich „Begabtungsförderung“, Herr Schad, ist telefonisch unter der Nummer 0531/4705674 oder per Mail
( volker.schad@braunschweig.de) erreichbar.

 

 

Kooperationsplattform „nline“

top

Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit allen niedersächsischen Kooperationsverbundschulen auf der internetgestützten Kooperationsplattform „nline“.

 

 

Kooperationsverbund

top

  • Ausgestaltung schulformübergreifender Projekte
  • regelmäßige Arbeitssitzungen der am Kooperationsverbund beteiligten Schulen (neben dem WG: Grundschule Comeniusstraße, Grundschule Edith-Stein, Grundschule Heinrichstraße, Grundschule Klint) und der Kindertagesstätte St. Magni
  • Vorbereitung und Durchführung gemeinsamer Fortbildungsveranstaltungen
  • wechselseitige Unterrichtsbesuche
  • Teilnahme an Angeboten der jeweils anderen Schule oder der Kita
  • Konzept des Kooperationsverbundes Hochbegabtenförderung Braunschweig I (pdf)

 

 

Literatur

top

Literatur zum Themenfeld „Begabtungsförderung“ findet man bei unserer Sozialpädagogin, beim betreuenden Jahrgangskoordinator (Raum H104) oder auf der Homepage der Schule.

 

 

Presse

top

Zusammenarbeit mit der Braunschweiger Zeitung, die über Begabungsförderung regelmäßig berichtet.

 

 

Schulbezirksgrenzen

top

Bei ausreichenden Kapazitäten können besonders begabte Schülerinnen und Schüler, die aus anderen Landkreisen kommen, am WG aufgenommen werden, falls der abgebende Landkreis eine entsprechende Freigabe erteilt und unter der Voraussetzung, dass dieser Landkreis keinen eigenen Kooperationsverbund vorhält.

 

 

Sozialpädagogin

top

Die Sozialpädagogin des WG, Frau Voigt, ist eng in die Begabungsförderung eingebunden, berät die Schülerinnen und Schüler und Eltern in Einzelgesprächen, verwaltet Medien und Literatur.

 

 

Wettbewerbe

top

Regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme besonders begabter Schülerinnen und Schüler an zahlreichen Wettbewerben.

gez. Schad

 

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum