Home Angebote Austausch Megara (Griechenland) Allgemeine Informationen

Megara

1. Die Stadt

Blick Richtung Meer

Typische Häuser

Kirche in Megara

In einer antiken Zisterne in Megara

Megara ist eine griechische Kleinstadt fernab der Touristenströme, die allerdings in der Antike von großer Bedeutung war. Sie war eine große Rivalin Athens und Gründerin des späte­ren Konstantinopel. Es ist malerisch auf zwei Hügeln gelegen, von denen man einen wunder­baren Blick auf das Meer hat. Unterhalb der Hügel eine quirlige moderne Stadt, bietet es auf den Hügeln ein Gewirr von kleinen Gässchen mit malerischen Häusern.

Für den Austausch ist die Überschaubarkeit von Megara sehr günstig, weil man alles auch zu Fuß erreichen kann, was den Kontakt zwischen den Austauschschülern erleichtert. Von Megara aus kann man auch besser als z.B. von Athen aus zu Ausflügen starten, ohne zunächst einmal im Stau Stecken zu bleiben. Ebenso günstig ist die Nähe zu Athen, die von der Gruppe auch ausgiebig genutzt wird.

 

2. Die Schule

Die Schule

Empfang bei der Direktorin

Die Partnerschule des Wilhelm-Gymnasiums ist das Zweite Gymnasium von Megara, das von Frau Maria Tzei geleitet wird. Gymnasien umfassen in Griechenland die Klassen 7 – 9. An­schließend besuchen viele griechische Schüler für die Klassen 10 – 12 ein Lyzeum. Die Partnerschaft unserer Schulen besteht seit 2000, und seitdem findet jährlich ein Austausch statt.

 

Startseite

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum