Home Fächerangebot Alte Sprachen Informationen zu Griechisch Erfahrungen

Griechisch - Der Star unter den Fremdsprachen

"Wo sitzen die Griechen?"

Eine Frage, die uns die Lehrer in den letzten Jahren immer wieder verzweifelt oder hoffnungsvoll gestellt haben. Ja die Griechen, der Ausweg eines jeden Lehrers aus peinlichen Situationen. Dank ihres im Griechischunterricht erworben Vokabulars, welches sie mit fächerübergreifender Fremdwörterkenntnis ausstattete, waren sie eines jeden Lehrers Liebling ;)

Nicht nur das mathematische Definieren mit Hilfe von griechischen Buchstaben, zum Beispiel wenn einem mal die Winkelbezeichnungen ausgehen, sondern auch grammatikalisches Verständnis wird so um vieles einfacher. Auch die Nähe zum Lateinunterricht kann nur positiv erwähnt werden, da sich Grammatik und Vokabeln in vielerlei Hinsicht ähneln. Wer Interesse für Latein hat, der wird sich für Griechisch sicherlich begeistern können.

Mythologie und Philosophie werden dem Schüler anhand von historischen Berichten, Geschichten und Sagen näher gebracht. Das hier vermittelte Wissen schafft Grundlagen zum Verständnis von Literatur, mit denen wir den Geschichts-, Philosophie- und Deutschunterricht des öfteren bereichern konnten.

Über die Inhalte hinaus bietet das Alphabet einen besonderen Bonus: Die Geheimschrift!!! Zu Beginn ein großer Spaßfaktor für uns. Man lernt komplett andere Schriftzeichen, von denen die meisten nur die ersten vier kennen.

Was uns als kleine Neuntklässler dazu bewogen hat, Griechisch zu wählen war sicherlich auch die Garantie eines Abschlusses: Das Graecum! Es ist vergleichbar mit dem Latinum und auch heute noch bei vielen Universitäten ein Aufnahmekriterium für bestimmte Fächer.

Alles in allem bringt der Altgriechischunterricht viele Vorteile, sowohl in Schule und Freizeit als auch im richtigen Leben.

Erweitere deinen Horizont: Wähle Griechisch!

Ramona Thomalla und Björn Langpaap (Abitur 2007)

 

Informationen zu Griechisch

 

zurückblättern | Seitenanfang | Sitemap | Impressum